Auto macht sich selbstständig

Kuriose „Geisterfahrt“ endet glimpflich

+
Aufgebockt: Ein Stein beendete die unfreiwillige Geisterfahrt.

Götzenhain - Ein Auto ohne Mensch hinter dem Steuer war in Götzenhain unterwegs. Die kuriose „Geisterfahrt“ endete auf einem Stein. 

Für einen Autofahrer hat der Tag gestern alles andere als gut begonnen. An der Zapfsäule einer Götzenhainer Tankstelle an der Bleiswijker Straße war noch alles wie immer. Als der Mann daraufhin in den Laden ging, hatte es sein Auto offenbar eiliger als er. Durch die Ladenfenster musste der Autofahrer zusehen, wie sich sein Wagen in Bewegung setzte. Offenbar hatte er weder einen Gang drin noch die Handbremse festgesetzt.

Ohne anzuecken rollte der Opel zielsicher durch die leicht abschüssige Ausfahrt der Tankstelle, überquerte die Bleiswijker Straße und kam erst aufgebockt auf einem Stein an der gegenüberliegenden Seite zum Stehen. Als sich die „Geisterfahrt“ ereignete, etwa gegen 8 Uhr, war der Berufsverkehr gerade angerollt. Pures Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

cor

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.