Betreuung auch am Nachmittag

Dreieich - Ricarda-Huch-Schule mit neuem Angebot

(klg) Schule als Lebensraum - diesen Vorsatz hat die Nachmittagsbetreuung der Ricarda-Huch-Schule. Ab Februar können Schülerinnen und Schüler der Unterstufe des Gymnasiums nun auch ihre Nachmittage in der „familienfreundlichen Schule“ verbringen.

Nach einem ausgewogenen Mittagessen im eigens dafür eingerichteten „Villa-Café“ erwartet die Kinder ein vielfältiges Angebot, das sich nicht in Hausaufgabenbetreuung und intensiverem Lernen in kleinen Lerngruppe erschöpft, sondern auch Förderkreise und Arbeitsgemeinschaften in den verschiedensten Bereichen anbietet.

Das Spektrum dieser Arbeitsgemeinschaften reicht von Rock über Entspannung bis hin zum Computer.

„Wichtig ist uns, dass die Schülerinnen und Schüler die Schule auch für ihre Freizeit entdecken und sich bei uns gut aufgehoben fühlen“, so die Sozialpädagogin Julia Mensendiek und die Lehrerin Eva Stephan, die gemeinsam die pädagogische Nachmittagsbetreuung an der RHS planen. Deshalb halten die beiden Pädagoginnen auch ein offenes Angebot für wichtig, „bei dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Freunden jenseits des 45-Minuten-Taktes einer Schulstunde Spaß haben können.“

Das offene Angebot bietet neben Sport und Spielgeräten im Freien auch Bastel- und Spielangebote in den Schulräumen. Seit dem Sommer des vergangenen Jahres gibt es eine Pausen-AG, die unter Leitung von Cathrin Steinacker und mit finanzieller Unterstützung durch den Förderverein Spielgerät für den Augenbereich angeschafft hat. In den Pausen und in der Nachmittagsbetreuung können Schülerinnen und Schüler diese Geräte ausleihen. Besonders attraktiv ist für die Kinder auch der Umstand, dass das Angebot unter anderem Internet und die Spielkonsole Wii bereit hält.

Die Schule hat Fördermittel aus dem Programm „Ganztagesschule nach Maß“ genutzt und sich mit dem Verein „Die Villa - Verein für innovative Jugendhilfe“ in Darmstadt einen erfahrenen Kooperationspartner gesucht.

Die offizielle Eröffnung dieser Nachmittagsbetreuung findet am „Tag der offenen Tür“ der Ricarda-Huch-Schule am 6. Februar zwischen 15.30 und 18 Uhr statt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare