Hilfsangebote

Coronavirus in Dreieich: Stadt  verspricht Unternehmen Steuer-Erleichterungen wegen Corona

corona-coronavirus-dreieich-steuern-erleichterung-unternehmen
+
Kindertagesstätte in Hannover

In Dreieich sollen Firmen die Gewerbesteuer wegen des Coronavirus stunden lassen. Aber es gibt noch weitere Hilfsangebote in Zeiten von Corona.

  • Das Coronavirus hat auch Dreieich erreicht
  • Wegen Corona verspricht die Stadt Unternehmen Steuererleichterungen
  • Doch noch mehr können Hilfe bekommen

Dreieich – Auch die Stadt will im Rahmen ihrer Möglichkeiten in der Coronakrise Unternehmen und Eltern helfen – ergänzend zum massiven Hilfsprogramm des Landes und des Bundes. „Wir hoffen, mit unserem Angebot einen kleinen Beitrag leisten zu können“, betont Bürgermeister Martin Burlon.

Coronavirus in Dreieich: Auch Kitas und Schulen erhalten wegen Corona finanzielle Hilfe

So können Firmen in Sachen Gewerbesteuer auf die Stadt zukommen, um die Vorauszahlung herabzusetzen oder zu stunden, um Gefahren für die Liquidität und das Bestehen des Betriebs abzuwenden. Das könne bei entsprechender Begründung unbürokratisch gehen. „Wir verweisen nicht auf den Weg über das Finanzamt“, betont Burlon. An dieses müssen sich Unternehmer aber wenden, wenn es um andere Abgaben wie die Einkommens- oder die Körperschaftssteuern geht.

Wie mit dem Kreis und den Kreiskommunen abgesprochen, wird der Einzug von Kita- und Schulkindbetreuungsgebühren im Monat April ausgesetzt. Damit freie und konfessionelle Träger und Kleinunternehmer in diesem Bereich deswegen nicht in Bedrängnis geraten, werden die Ausfälle ersetzt. „Den freien Trägern brechen die Einnahmen weg, wenn die Elternbeiträge nicht fließen“, so der Bürgermeister.

Corona in Dreieich: Hilfsangebote für Unternehmen im Internet verfügbar

Erleichterungen gebe es auch für Gastronomen, die Gebühren dafür zahlen, dass sie üblicherweise Außenflächen nutzen, was aktuell natürlich nicht der Fall ist. Die Betroffenen sollten aber auf die Stadt zukommen.

Zudem hat das Team der Wirtschaftsförderung Informationen zu den Maßnahmen von Bund und Land in einem Newsletter bereitgestellt und auf der städtischen Internetseite speziell für Unternehmen und Gewerbetreibende Links zusammengestellt, um so viel Hilfestellungen wie möglich zu bieten. Die stets aktualisierte Liste basiere zum einen auf den Informationen, die die Wirtschaftsförderung bei übergeordneten Behörden und Kommunalen Spitzenverbänden recherchiert habe, und zum anderen auf den vielen telefonischen Anfragen, die an das Team herangetragen werden und die die Unternehmen in diesen Zeiten bewegen. Alle Infos werden weiterhin zeitnah auf den neuen Stand gebracht.

Coronavirus in Dreieich: Bürgermeister hofft auch Bund und Land

Zudem bietet die Stadt einen neuen Service in der Coronakrise an: eine Online-Angebotsplattform für alle betroffenen Betriebe. Auf der städtischen Internetseite wird unter www.dreieich.de/abhol-lieferservice Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistungsbetrieben die Möglichkeit gegeben, ihre Abhol- und Lieferdienste direkt vorzustellen. So können die bestehenden Angebote in gebündelter Form und mit Suchfunktion übersichtlich präsentiert werden.

Burlon hofft nun, dass die von Bund und Land versprochenen Mittel an die Betroffenen schnell fließen und auch die Kommunen bei der Bewältigung der enormen Aufgaben nicht hängen gelassen werden.

Von Holger Klemm

Eine Firma aus Dreieich hat derweil eine Corona-App programmiert, die den Nutzer bei Kontakt mit einem Infizierten warnt.

Infolge der Corona-Pandemie gibt es weitere Probleme mit den Steuern in Dreieich. Es könnte zu bis zu 40 Prozent weniger Einnahmen kommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare