Autoknacker sind scharf auf Navis

Buchschlag - Autoknacker machten in der Nacht zum Dienstag in Buchschlag fette Beute. Die Täter hatten es ausnahmslos auf luxuriöse BMW-Karossen abgesehen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei brachen sie fünf Fahrzeuge auf.

Im Erlenweg war ein etwa 1,85 Meter großer Mann von einem Zeugen beobachtet worden. Der Ganove hatte sich gerade an einem 650i xDrive zu schaffen gemacht, die Scheibe auf der Fahrerseite zertrümmert und aus dem Innenraum das Lenkrad samt Airbag und Tacho ausgebaut. Der Täter, der einen dunkelgrünen Arbeitsanzug trug und eine dunkle Umhängetasche dabei hatte, flüchtete mit der Beute im Wert von 12.000 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass er auch an den anderen vier Aufbrüchen beteiligt war. Diese BMW, bei denen entweder eine Scheibe zertrümmert oder das Fahrertürschloss geknackt wurde, waren im Erlen-, Falken-, Jäger- und Forstweg abgestellt. Ihnen fehlen jetzt Navis und Airbags. Wert des Diebesguts: zirka 26.000 Euro. Hinweise nimmt die Offenbacher Kripo unter 069/8098-1234 entgegen.

Die Diebesbeute eines Langfingers

Die Diebesbeute eines Langfingers

fm

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion