An traditionsreicher Stätte

Am Faselstall haben die Hausmanns einen Biergarten eröffnet

Auf ein gutes Gelingen ihres Biergartens am Faselstall stoßen Dennis (links) und Patrick Hausmann an. Dieser ist bei gutem Wetter von Donnerstag bis Sonntag geöffnet.
+
Auf ein gutes Gelingen ihres Biergartens am Faselstall stoßen Dennis (links) und Patrick Hausmann an. Dieser ist bei gutem Wetter von Donnerstag bis Sonntag geöffnet.

Seit einigen Jahren ist der Faselstall in der Fahrgasse Geschichte. Nun kommt Leben in das verwaiste Areal. Dort wartet nun ein Biergarten, in dem Dennis und Patrick Hausmann echte Hausmannskost versprechen. An den Start gingen die Brüder am Donnerstag (11.06.2020).

Dreieich – Wo am Pfingstwochenende, zur Mini-Kerb, wegen der Hygieneauflagen in Zeiten der Corona-Pandemie nur eine Imbissbude stehen konnte, ist ein schmuckes Ausflugslokal entstanden.

Die Hausmanns haben das Außengelände vom Besitzer, der das historische Gebäude derzeit sanieren lässt, gepachtet und werden voraussichtlich bis in den Herbst hinein Handkäs, Schnitzel, Burger, Reibekuchen und einiges mehr anbieten. Natürlich unter Einhaltung der jeweils aktuellen Regeln, die eine Ausbreitung des Coronavirus weiterhin verhindern sollen.

Nachdem die hessischen Landesregierung einen Tag vor der Eröffnung neue Vorgaben zur Lockerung gemacht hat, haben die Hausmanns schnell reagiert, die Tische neu gestellt. So können sie jetzt bis zu 200 Plätze im Freien anbieten. Eingehalten werden muss weiterhin der Mindestabstand von eineinhalb Metern. Zudem werden die Namen der Gäste erfasst.

Auch wenn die Vorgaben in Zeiten von Corona weiter gelockert wurden, muss der Mindestabstand auch am Faselstall eingehalten werden.

Geöffnet ist der Biergarten, wenn das Wetter es zulässt, donnerstags bis samstags jeweils von 17 bis 22 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 22 Uhr.

ms

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare