Visionär mit Herz für Dreieich

Hans Strothoff verstorben - Unternehmer hinterlässt viele Spuren in der Stadt


Dieser Tag zählte sicher zu den glücklichsten im Leben von Hans Strothoff. Zur Einweihung der neuen MHK-Europazentrale 2018 kam reichlich Prominenz. Das Bild zeigt den Unternehmer mit (von rechts) Starkoch Johann Lafer, FDP-Chef Christian Lindner, Ministerpräsident Volker Bouffier und dem damaligen Dreieicher Bürgermeister Dieter Zimmer.
+
Dieser Tag zählte sicher zu den glücklichsten im Leben von Hans Strothoff. Zur Einweihung der neuen MHK-Europazentrale 2018 kam reichlich Prominenz. Das Bild zeigt den Unternehmer mit (von rechts) Starkoch Johann Lafer, FDP-Chef Christian Lindner, Ministerpräsident Volker Bouffier und dem damaligen Dreieicher Bürgermeister Dieter Zimmer.

Es war ihm nicht mehr vergönnt, seinen 70. Geburtstag im November zu erleben. Wie gestern bereits kurz berichtet, ist Hans Strothoff, Vorstandsvorsitzender der MHK Group mit Sitz in Dreieich, am Dienstagabend im Kreise seiner Familie nach langer und schwerer Krankheit gestorben. Er hinterlässt Ehefrau Jutta und Tochter Claudia mit Familie.

Dreieich – Der Stadt hat Hans Strothoff für alle sichtbar ein spektakuläres Ortsentree hinterlassen: Den Neubau der Europazentrale im Sprendlinger Norden, entworfen vom Frankfurter Architekturbüro Albert Speer und Partner und vor zwei Jahren eingeweiht. Nur einen Steinwurf entfernt steht die Strothoff International School, die seit 2009 ein Aushängeschild Dreieichs ist.

„Dass Hans Strothoff von uns gegangen ist, stellt für uns einen unfassbaren Verlust dar. Wir trauern um einen grandiosen Unternehmer, einen höchst kreativen Gründer und einen großartigen Menschen. Wir fühlen in diesen schweren Stunden mit der Familie von Hans Strothoff, der wir persönlich sehr verbunden sind“, sagt Werner Heilos, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der MHK Group.

Der gebürtige Bremer Strothoff hatte das Unternehmen als 30-Jähriger gegründet. Die MHK Group entwickelte sich zu einem der führenden europäischen Full-Service-Verbände mit einem Umsatz von mehr als fünf Milliarden Euro und über 500 Mitarbeitern. Bekannteste Vermarktungskonzepte sind die Musterhaus Küchen Fachgeschäfte und das Franchisesystem Reddy-Küchen. Ebenfalls zur Gruppe gehören interdomus Haustechnik, der Deutsche Wohnbau Verbund, die TOP Malermeister Deutschland sowie 16 Dienstleistungsfirmen wie die Cronbank und der Softwareanbieter Carat.

Seit 2005 war Hans Strothoff Präsident des Handelsverbandes Möbel und Küchen und Vorstandsvorsitzender des Vereins der Fachschule des Möbelhandels mit Sitz in Köln. Für sein vielseitiges Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet. 2002 erhielt er den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, 2008 zeichnete ihn die Frankfurter Goethe-Uni mit der Ehrensenatorwürde aus, die Vereinigung „Der Liberale Mittelstand Hessen“ würdigte sein Schaffen mit dem Exzellenzpreis.

„Der Tod von Hans Strothoff hinterlässt eine große Lücke. Doch unsere Gemeinschaft ist durch sein visionäres Handeln bestens gerüstet“, sagt Werner Heilos. Strothoff hinterlasse einen kerngesunden Verband und habe frühzeitig die Weichen für einen sicheren Fortbestand gestellt. Heilos: „Sein ausdrücklicher Wunsch war, dass die Gruppe auch nach seinem Ableben als Unternehmenseinheit bestehen bleibt.“

Eng verbunden mit der Erfolgsgeschichte der MHK Group ist die Stadt Dreieich. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist sie Firmensitz der Europazentrale und Strothoffs Wahlheimat. 2014 gründete er den Verein Zukunft Dreieich, der sich die Erhöhung der Wohn- und Standortqualität auf die Fahnen geschrieben hat.

Die Stadt verliere eine Unternehmerpersönlichkeit, deren Wirken und Engagement Dreieich maßgeblich mitgeprägt habe, sagt Bürgermeister Martin Burlon. Strothoff habe sich mit der Stadt in jeder Hinsicht identifiziert und sei für Dreieich an jeder Stelle und in jeder Lage eingetreten, würdigt der Rathauschef den langjährigen Konzernlenker. Durch die Strothoff School sei die Stadt zu einem herausragenden Bildungsstandort geworden. fm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare