Entrümpelung

Arbeiten zum Abriss an der Hainer Chaussee in Dreieich angelaufen

+
Ein Unternehmen hat mit der Entrümpelung der Einfachsthäuser begonnen.

Neuanfang auf dem Gelände der früheren Obdachlosen-Unterkunft an der Hainer Chaussee in Dreieich: Ein Unternehmen hat mit der Entrümpelung der Einfachsthäuser begonnen.

Dreieich - Damit sollte die ursprünglich von der DreieichBau beauftragte Firma schon letzte Woche loslegen, doch nach Unstimmigkeiten über den Rückbau und die Entsorgung des Materials hatte sie den Auftrag zurückgegeben. Nun kam das Unternehmen zum Zug, das das zweitbeste Angebot abgegeben hatte. „Die Firma konnte zum Glück flexibel reagieren“, sagt Dirk Böttcher, Technischer Vorstand der DreieichBau. 

Dreieich: Gebäude an Hainer Chaussee werden abgerissen

Am 14. August sollen nach dem neuen Fahrplan die beiden Gebäudeteile abgerissen werden, in denen kein Asbest verbaut wurde, die anderen drei mit dem krebserregenden Stoff belasteten sind in der Woche danach dran. Böttcher hofft, dass Mitte bis Ende September alles erledigt ist. Auf dem Areal und dem angrenzenden ehemaligen Opel-Gelände sollen 100 Wohnungen entstehen. 

 fm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare