Sperrung zwischen Dreieich und Langen

Tödlicher Unfall an der B486: Forstmaschine kippt um – Mann tot

Arbeitsunfall bei Waldarbeiten zwischen Langen und Dreieich: Ein Mann kommt ums Leben. 
+
Arbeitsunfall bei Waldarbeiten zwischen Langen und Dreieich: Ein Mann kommt ums Leben. 

Ein Mann stirbt bei einem Arbeitsunfall zwischen Dreieich und Langen. Eine Forstmaschine war umgekippt. 

  • Tödlicher Unfall zwischen Dreieich und Langen (Landkreis Offenbach)
  • Mann stirbt bei Forstarbeiten an der Bundesstraße B486
  • Forstmaschine umgekippt – Mehrstündige Sperrung

Dreieich/Langen – Bei einem Arbeitsunfall zwischen Dreieich und Langen (Landkreis Offenbach) ist am Mittwoch (18.03.2020) ein Mann getötet worden. Das teilte die Polizei Südosthessen auf Anfrage mit. 

Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen, auch ein Gutachter ist vor Ort. Eine der Fragen, um die es gehen wird: Wie war es um den Arbeitsschutz des Verunglückten bestellt?

Unfall zwischen Dreieich und Langen: Mann stirbt bei Waldarbeiten

Der Unfall ereignete sich gegen 11.38 Uhr im Wald an der Bundesstraße B486 zwischen Langen und Dreieich-Offenthal. Bei Waldarbeiten am Fahrbahnrand kippte eine Forstmaschine um.  

Informationen dieser Zeitung zufolge wurde der Fahrer der Forstmaschine dabei tödlich verletzt. Ein Sprecher der Polizei Südosthessen wollte dies zunächst nicht bestätigen. Das genaue Geschehen werde derzeit rekonstruiert. Bei dem Getöteten handele es sich um einen 59-Jährigen aus Dreieich.  

Unfall zwischen Dreieich und Langen: Forstmaschine geborgen

Die Bundesstraße B486 zwischen Langen und Dreieich im Kreis Offenbach blieb nach dem tödlichen Unfall etwa zwei Stunden lang gesperrt. Die umgefallene Forstmaschine musste geborgen werden. Polizisten sicherten am Waldrand Spuren. 

(ag)

Immer wieder ereignen sich auf der Bundesstraße bei Langen schwere Unglücke: Erst Anfang Januar war bei einem Verkehrsunfall an der Auffahrt der B486 auf die Autobahn bei Langen eine Frau zu Tode gekommen. Eine andere Frau, die während der Fahrt auf ihr Handy geguckt hatte, überschlug sich auf der B486 bei Dreieich und landete auf dem Dach.

Ende ereignete sich ebenfalls ein Unfall auf der B486, dieses Mal mit einem Motorradfahrer. Mitte April folgte ein weiterer schwerer Unfall, bei dem ein Motorradfahrer zu Schaden kam. 

Drei Verletzte, eine Person davon schwer, sind die Bilanz eines Unfalls auf der B486 am 09.04.2020. Der Unfall ereignete sich an der Bundesstraßen-Brücke der Kreiling-Allee.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion