LIONS CLUB

Schnelle Hilfe für Bedürftige: Langener Tafel mit Lebensmittelgutscheinen unterstützt

Der neue und der alte Lions-Präsident: Eric Maas (rechts) übernahm den Posten von Sascha Schnobrich. Die Amtszeit währt immer ein Jahr.
+
Der neue und der alte Lions-Präsident: Eric Maas (rechts) übernahm den Posten von Sascha Schnobrich. Die Amtszeit währt immer ein Jahr.

Der Lions Club Dreieich hat einen neuen Präsidenten. Eric Maas hat das Amt von Sascha Schnobrich übernommen. Obwohl die Coronapandemie einige Pläne zur Akquirierung von Spendengeldern durchkreuzte, sind die „Löwen“ mit der Bilanz der vergangenen zwölf Monate zufrieden: 15 000 Euro wurden für karitative Zwecke ausgeschüttet.

Dreieich – Neben den Feierlichkeiten zur 40-jährigen Jumelage mit dem französischen Partnerclub Villeurbanne bei Lyon ist auch das Dorfbrunnenfest in Götzenhain abgesagt worden. Mit dem Verkauf von Wein erzielt der Club dort sonst beachtliche Einnahmen, die in soziale Projekte fließen.

Den Grundsatz „Lions helfen!“ konnte der Club trotz der Coronakrise gerecht werden. So war nämlich der Schock für die Verantwortlichen der Langener Tafel Ende März groß, als die Einrichtung geschlossen werden musste. Durch die schnelle Unterstützung des Lions Club mit 5 000 Euro konnten an Bedürftige aus Dreieich, Langen und Egelsbach statt Lebensmitteln noch vor Ostern Lebensmittelgutscheine verteilt werden. „Als wir von dem Vorhaben gehört haben, war es für uns überhaupt keine Frage, hier schnell und unkompliziert zu helfen. Unsere Mitglieder stehen voll hinter dem Projekt, sodass die Spendengelder sehr schnell fließen konnten“, sagt Sascha Schnobrich.

Darüber hinaus unterstützte der Club das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention an Grundschulen – „Klasse2000“. Der Lions Club übernimmt bereits seit 2007 die Patenschaft für verschiedene Schulen und sichert regelmäßig die Finanzierung des Projekts. Aktuell profitiert davon die Gerhart-Hauptmann-Schule in Sprendlingen. Mit ansprechenden Unterrichtsmaterialien erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich lernen sie das Einmaleins des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß.

Dass auch der Dreieicher Weihnachtskalender die Unterstützung des Lions Club erfährt, ist ebenfalls Tradition. Neben der gezielten Förderung der Musical-AG der Erich-Kästner- und Georg-Büchner-Schule sowie der Unterstützung der Schrei- und Schlafsprechstunde des Kinderschutzbundes wurden erneut Teile der Druckkosten zur Erstellung des Kalenders übernommen. Insgesamt können durch den Verkauf des letzten Weihnachtskalenders mehr als 20 Projekte im laufenden Jahr gefördert werden.

Abgerundet wurde das Engagement mit der Finanzierung eines Digital- und eines Musikprojekts an der Ricarda-Huch-Schule. Bei Letzterem lernen die Schüler innerhalb eines voll spielfähigen Ensembles nicht nur mehr über Musik, sondern haben auch die Chance, sich in musikalischen Folgeprojekten gezielt weiterzuentwickeln. „Jugend- und Kulturförderung – eine Kombination, bei der die Unterstützung des Lions Club Dreieich selbstverständlich ist“, sagte der scheidende Präsident Sascha Schnobrich, ehe er den Staffelstab an Eric Maas weiterreichte. Der Club hofft, schon bald wieder Veranstaltungen organisieren zu können, um Spendengelder zu generieren.  fm

Infos im Internet: lions.de/web/lc-dreieich

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare