Auf offener Straße

Jugendliche von Unbekanntem belästigt und angegriffen – Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Einsatzfahrzeug der Polizei. (Symbolbild)
+
Die Polizei in Dreieich ist auf der Suche nach einem Mann, der eine Jugendliche sexuell belästigt haben soll. (Symbolbild)

Ein Mann verfolgt in Dreieich im Kreis Offenbach eine Jugendliche, belästigt und attackiert sie mitten am Tag. Nun gibt es einen Tatverdächtigen.

Update vom Mittwoch, 02.06.2021, 17.15 Uhr: Nachdem ein Unbekannter eine Fußgängerin in Dreieich belästigt und geschlagen hatte, gingen auch weitere Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung ein, wie die Polizei berichtet. Die Beamten konnten nach umfangreichen Ermittlungen und Hinweisen von Zeugen nun einen Tatverdächtigen ausmachen. Er werde derzeit betreut, heißt es. Die Ermittlungen dauern an.

Dreieich: Unbekannter belästigt Jugendliche auf offener Straße - und attackiert sie 

Erstmeldung vom 28.05.2021: Dreieich – Ein 25 bis 30 Jahre alter Mann hat am Donnerstagvormittag eine Fußgängerin im Berliner Ring in Dreieich mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen, sie belästigt und beleidigt. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die Jugendliche war gegen 11.20 Uhr in Höhe der Hausnummer 45 unterwegs, als der etwa 180 Zentimeter große Mann sie attackierte. Nach dem Übergriff rettete sich das Opfer zu einer Freundin.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Schlank mit leichtem Bauchansatz
  • Längliches Gesicht, schmale Lippen und Oberlippenbart
  • Schmale Nase
  • Dunkle Augen
  • Hellbraune Haare, oben lang, an den Seiten sehr kurz
  • Haltung gebeugt
  • Trug auffälligen orangefarbenen Hoodie bei der Tat

Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet nun um Hinweise zur Ermittlung der Identität des Mannes. Er wird wegen sexueller Belästigung, Körperverletzung und Beleidigung gesucht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069 8098 1234 zu melden. (als)

Angriff in Dreieich bei Offenbach bei Spaziergang mit Hund: Mann will Streit schlichten - dann wird er plötzlich attackiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion