Blaulicht

Drama auf der Bundesstraße: Auto überschlägt sich - Mann verletzt

Schwerer Unfall auf der B486 bei Dreieich im Kreis Offenbach: Der 25-jährige Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem Opel Astra befreien.
+
Schwerer Unfall auf der B486 bei Dreieich im Kreis Offenbach: Der 25-jährige Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem Opel Astra befreien.

Bei einem Unfall auf einer Bundesstraße bei Dreieich im Kreis Offenbach wird ein junger Mann verletzt. Sein Opel Astra kollidiert mit einem BMW, schleudert in den Grünstreifen und kommt auf dem Dach zum liegen.  

Dreieich ‒ Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Offenthal sind zu einem schweren Unfall mit einer eingeklemmten Person auf die Bundesstraße B486 gerufen worden. Die Fahrer waren am Donnerstag gegen 18.35 Uhr auf der Ortsumfahrung von Dreieich-Offenthal in der Nähe von Offenbach unterwegs. Ein 25 Jahre alter Opel-Fahrer aus Egelsbach fuhr aus Langen kommend in Richtung Rödermark. Wie die Polizei Südosthessen berichtet, kollidierte der junge Fahrer auf Höhe der Abzweigung der B486 in Richtung der Gemeinde Messel (Kreis Darmstadt-Dieburg) mit einem entgegenkommenden 3er-BMW, der auf die L3317 in Richtung Messel nach links abbiegen wollte.

Dreieich (Kreis Offenbach): Schwerer Unfall bei Schneeregen - Opel mit Sommerreifen

Der Opel wurde bei dem Zusammenstoß auf den Grünstreifen neben die Fahrbahn geschleudert und blieb auf dem Dach liegen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dreieich gingen zunächst davon aus, dass der 25-Jährige in seinem Opel eingeklemmt wurde. Beim Eintreffen an der Unfallstelle konnten die Rettungskräfte jedoch feststellen, dass sich beide Fahrer bereits selbstständig aus den Fahrzeugen befreien konnten. Nach ersten Informationen der Polizei hatte der Opel-Astra des Egelsbachers noch die Sommerreifen aufgezogen - dazu war die Fahrbahn in Dreieich bei Offenbach vom Schneeregen nass und teilweise glatt.

Schwerer Unfall bei Offenbach: Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der 25-jährige Opel-Fahrer an der Abzweigung eine rote Ampel missachtet hatte. Die Ampel des BMW zur Abbiegung zeigte zum Unfallzeitpunkt offenbar grün. Unfallzeugen, die namentlich noch nicht bei der Polizei bekannt sind, mögen sich bitte auf der Langener Wache unter der Rufnummer 06103 9030-0 melden.

Nach Informationen der Polizei Südosthessen wurde der Fahrer des Opel bei dem Unfall in Dreieich-Offenthal (Kreis Offenbach) nur leicht verletzt, der BMW-Fahrer aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg blieb unverletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 19.000 Euro. Nach der Erstversorgung wurde der 25-Jährige in eine naheliegende Klinik eingeliefert. Die B486 war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten bis etwa 20:15 Uhr für den Verkehr halbseitig gesperrt. (iwe)

Bei einem schweren Unfall auf der B486 bei Dreieich (Kreis Offenbach) werden vier Menschen verletzt. Nach ersten Erkenntnissen verursachte ein missglücktes Überholmanöver eines 43-jährigen Mercedes-Fahrers den Unfall.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion