Fehlerkette bei der Post

Paket aus Australien landet fälschlicherweise bei Offenbach

deutsche post dhl paket paketzusteller
+
Ein Paket aus Australien ist fälschlicherweise in Dreieich gelandet. (Symbolbild)

Ein Mann aus Norddeutschland bestellt ein Paket in Australien - doch es landet in Dreieich. Eine Fehlerkette bei der Post führte zu der Falschlieferung.

Dreieich – „Das hätte so nicht passieren dürfen“, gibt Heinz-Jürgen Thomeczek, Pressesprecher der Deutschen Post, unumwunden zu. Eine Fehlerkette habe dazu geführt, dass ein Paket aus Australien – wie berichtet – bei Inge Müller in Sprendlingen gelandet ist – und nicht beim richtigen Adressaten in Klein-Offenseth in Norddeutschland. Das Paket sei als EMS-Sendung, einer internationalen Express-Versandart, über den Weltpostverein, zu dem die Deutsche Post gehört, abgewickelt worden. Die Zustellung erfolge demnach nicht über den üblichen Paketdienst, sondern über einen Kurierdienst. Dafür sei eine für DHL arbeitende Spedition zuständig. „Es geht natürlich nicht, dass das Paket einfach über das Hoftor geworfen wird. Da werden wir den Fahrer ermahnen“, versichert der Sprecher.

Der Fehler habe darin gelegen, dass die Postleitzahl auf dem Paket gefehlt habe und der Ortsname Klein-Offenseth durch den australischen Zoll halb überklebt war. Eigentlich hätten die Absender schon beim Postamt in Australien auf die fehlende Postleitzahl aufmerksam gemacht werden müssen. „Wir hätten das Paket auch schon gleich am Flughafen Frankfurt zurückschicken können. Das machen wir natürlich nicht“, so Thomeczek. Beim Nachforschen sei man durch das lesbare „Offen“ auf die falsche Fährte geraten und habe im Kreis Offenbach nach passenden Straßen gesucht. Und so kam das Paket in die Auestraße nach Sprendlingen und nicht an die gewünschte Adresse in den Ort in Schleswig-Holstein.

Das Paket soll nun von einem Kurierdienst in Dreieich abgeholt und nach Norddeutschland gebracht werden – verbunden mit einer Entschuldigung für das Missgeschick.  hok

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare