In Sprendlingen

Club der 302er neu zur Kerb

Sprendlingen - Eine Abordnung des Kerbteams mischt sich am 2. Juni unter die Beschicker des Samstagsmarktes auf dem Egenberger-Parkplatz. Die „Gelbhemden“ rühren die Werbetrommel für die 302. Sprendlinger Kerb, die vom 10. bis 14. August gefeiert wird.

Am Stand des Vereins können die Besucher die Sprendlinger Fahne kaufen oder Mitglied im Club der 302er werden. Dazu ist eine Spende von mindestens 30 Euro zu leisten.

Kurzer Rückblick: Als 2016 die 300. Sprendlinger Kerb auf dem Programm stand, wurde der Club der 300 gegründet. Die Aktion war ein voller Erfolg, tatsächlich unterstützten sogar mehr als 300 Leute mit einer Spende die Bemühungen des Kerbteams, ein Jubiläumsfest auszurichten, über das lange gesprochen wird. Der Plan ging bekanntlich voll auf. Weil immer wieder nach dem Club der 300 gefragt wurde, hat das Team um Vorsitzenden Oliver Bohrer jetzt den 302er ausgerufen. Der zählt inzwischen gut 140 Unterstützer, es ist also noch Luft nach oben. Interessenten kommen einfach am Samstag auf den Markt, schicken eine E-Mail an dieter18er@web.de oder kontaktieren ein Mitglied des Kerbteams. Unterstützer dürfen sich über ihr Konterfei in der Kerbzeitung freuen.

Sprendlinger Kerb 2017: Die Fotos

Am Samstag sind die „Gelbhemden“ ab 10 Uhr auf dem Markt präsent, schenken auch Getränke aus. Unterstützt werden sie mit verschiedenen Aktionen von den Bimmbären. Dabei kommen auch die Kinder auf ihre Kosten. (fm)

Rubriklistenbild: © Sauda

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare