Stadt setzt auf Banner im Stadtgebiet / Bereits deutlich mehr Briefwähler

Dreieich sucht noch Wahlhelfer

Diese Banner finden sich jetzt im Stadtgebiet, um noch weitere Wahlhelfer zu finden.
+
Diese Banner finden sich jetzt im Stadtgebiet, um noch weitere Wahlhelfer zu finden.

Für die Kommunalwahl werden in Dreieich noch Wahlhelfer gesucht. Nun setzt die Stadt auf Werbebanner, um weitere Freiwillige zu gewinnen. Zugleich registriert das Wahlteam eine deutliche Zunahme der Briefwähler.

Dreieich – Die Kommunalwahl rückt immer näher – und das Dreieicher Wahlteam gibt auf der Zielgeraden noch einmal richtig Gas. So wurden für die Wahl in eineinhalb Wochen bereits jetzt rund 8 800 Mal die Briefwahlunterlagen ausgefertigt. Zum Vergleich: Bei der letzten Kommunalwahl 2016 haben knapp 3 300 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme per Briefwahl abgegeben.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele unserer dringenden Empfehlung gefolgt sind, in diesem Jahr von der Briefwahl Gebrauch zu machen“, betont Bürgermeister und Gemeindewahlleiter Martin Burlon. Noch bis zum Freitag, 12. März, um 13 Uhr besteht die Möglichkeit, im Rathaus die Unterlagen abzuholen und vor Ort per Briefwahl abzustimmen. Wer die Briefwahl später in den Postkasten am Rathaus einwerfen möchte, kann dies bis 14. März um 18 Uhr tun. „Wir können in Hinblick auf die Entwicklung der Infektionszahlen und Inzidenzwerte nur allen Wahlberechtigten weiterhin anraten, die Briefwahl zu nutzen“, sagt Burlon.

Gesucht werden noch weitere Wahlhelfer. Dafür zündet das Dreieicher Wahlteam jetzt die letzte Stufe: Seit Anfang März sind im Stadtgebiet große Werbebanner zu sehen, die zur Unterstützung bei der Wahl aufrufen. Vorangegangene Kampagnen über die Social-Media-Kanäle der Kinder- und Jugendförderung sowie bei den lokalen Sportvereinen zeigen erste Erfolge. „Wir danken allen, die sich bislang bei uns gemeldet haben und ihre Zeit zur Verfügung stellen. Aber leider können wir uns noch nicht zurücklehnen, denn es fehlen immer noch einige. Gleichwohl sind wir zuversichtlich, dass es uns mit unserem Maßnahmengesamtpaket am Ende gelingen wird, eine ausreichende Zahl an Ehrenamtlichen zu gewinnen“, hofft der Bürgermeister. Weitere Hinweise zur Kommunalwahl finden sich auf der Homepage.  hok

Infos im Internet

dreieich.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare