Schneller Fahndungserfolg

Teppichdiebe sitzen erst mal hinter Gittern

+
Die Täter, die bei einem Einbruch in ein Teppichgeschäft in Sprendlingen fette Beute gemacht hatten, sitzen in U-Haft. (Symbolbild)

Schneller Fahndungserfolg der Polizei: Die Täter, die am Wochenende 9. /10. Mai bei einem Einbruch in ein Teppichgeschäft in der Frankfurter Straße in Sprendlingen fette Beute gemacht hatten, sitzen in Untersuchungshaft.

Dreieich – Das teilte Robert Hartmann, Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt, auf Anfrage der Redaktion mit. Auf etliche tausend Euro hatte die Polizei den Wert der Beute beziffert. Doch davon hatten die Gauner nichts. Noch im Laufe des 10. Mai seien zwei Männer „aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung“ in Frankfurt festgenommen worden, so Hartmann.

Sie fuhren einen Kleintransporter, in dem die Teppiche sichergestellt wurden. Die beiden mutmaßlichen Diebe haben keinen festen Wohnsitz, die Männer sind 41 und 46 Jahre alt und stammen laut Hartmann aus Serbien. Zur Sache hätten sie bislang keine Angaben gemacht.

fm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion