Fertig Ende nächsten Jahres

"Wir sind im Zeitplan": Arbeiten an Villa Schott in Dreieich-Sprendlingen machen Fortschritte

+
Neben der Villa Schott entstehen neue Wohnungen.

Die Arbeiten an der Villa Schott machen Fortschritte. „Wir sind im Zeitplan“, erklärt Francesco Mazza, Vertriebsleiter der FBW Projektbau GmbH. „Die Baugrube ist ausgehoben. Jetzt geht es direkt weiter“, führt er aus.

Dreieich - Neben der denkmalgeschützten Villa, die seit Jahrzehnten am Ortsausgang von Sprendlingen vor sich hin gammelte, entstehen drei Stadthäuser. Die 14 Wohnungen mit Größen zwischen 86 und 190 Quadratmetern sind bereits komplett verkauft. Zur Ausstattung gehören unter anderem elektrische Rollläden, Fenster mit Dreifachverglasung, Fußbodenheizung sowie Stellplätze. Wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt, sollen die ersten Wohnungen Ende des Jahres fertig sein. Das neoklassizistische Gebäude, das Ende des 19. Jahrhunderts vom Sektfabrikanten Wilhelm Löffler erbaut wurde, soll am Ende saniert und zum neuen Schmuckstück werden. Dort sind zwei Wohnungen geplant, die erst mal im Bestand der FBW bleiben sollen. 

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare