Linda Hein und Roland Kreyscher gewählt

Dreieicher Grünen-Fraktion weiter mit Doppelspitze

Roland Kreyscher bleibt an der Spitze der Grünen-Fraktion.
+
Roland Kreyscher bleibt an der Spitze der Grünen-Fraktion.

Nach der für sie erfolgreich verlaufenen Kommunalwahl hat sich die deutlich verstärkte Grünen-Fraktion neu aufgestellt und eine Reihe von Personalentscheidungen getroffen.

Dreieich- „Wir bleiben bei dem bewährten Prinzip, dass eine Doppelspitze auch die nun elfköpfige Fraktion führen soll“, meint der wiedergewählte Fraktionssprecher Roland Kreyscher. Neu im Führungsduo ist die mit dem besten aller Wahlergebnisse gewählte 35-jährige Bibliothekarin Linda Hein. Beide führen die Fraktion gemeinsam und gleichberechtigt. Beide haben das volle Vertrauen der neuen Fraktion, in der neben vier erfahrenen Kräften sieben neu gewählte Stadtverordnete vertreten sind.

Bereits vor der Kommunalwahl hatten die Dreieicher Grünen sich auf Kandidaten für den Magistrat festgelegt. „Das sehr gute Wahlergebnis macht es uns nun möglich, zwei erfahrene Kollegen zu entsenden“, so Kreyscher. Gemeint sind Peter Graff und Ralph Pies, die beide auf etliche Jahre Erfahrung in der Stadtverordnetenversammlung zurückblicken können. „Die beiden werden sicher eine Bereicherung für das Kollegialorgan Magistrat sein“, meint Kreyscher. Als erste Stellvertreterin der bisherigen und voraussichtlich neuen Stadtverordnetenvorsteherin Bettina Schmitt (CDU) haben die Grünen wieder Ursula Heil nominiert.

Auch die Vertretung der Grünen in den Ausschüssen steht nun fest. Linda Hein: „Mit Astrid Paluch (Sozialausschuss), Patrick Xylander (Stadtentwicklung etc.) und Roland Kreyscher (Haupt- und Finanzausschuss) haben wir jeweils eine erfahrene Kraft, die unseren neu gewählten Stadtverordneten in der Anfangszeit beiseitestehen werden.“

Neu vertreten sind Sandra Liebing und Sören Weilmünster (HAFI), Anja Baars und Kevin Klein (Sozialausschuss) sowie László Boroffka und Volker Kuch (Stadtentwicklung etc.). Außerdem möchte die Fraktion Volker Kuch für den Vorsitz des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Energie vorschlagen. Der 64-jährige Sprendlinger ist Land- und Pferdewirt und betreibt unter anderem den Bornwaldhof. Linda Hein: „Volker Kuch hat das volle Vertrauen der Grünen-Fraktion und wird sich in diesen Job schnell einarbeiten.“

Er kann dabei auch auf die Unterstützung des städtischen Gremienbüros zählen, das allen, die eine solche neue verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen, hilfreich zur Seite stehen wird. „Leider war es uns aufgrund des Wahlausgangs nicht möglich, in allen Ausschüssen mit Frauen und Männern vertreten zu sein“, bedauert die neue Fraktionschefin Hein. Die Wählerinnen und Wähler hätten mehr Männer als Frauen auf die vorderen Listenplätze gewählt. Linda Hein: „Wir haben versucht, Parität herzustellen, aber das Know how ist nun so am besten verteilt. Das Streben danach haben wir aber immer und weiterhin.“

Die konstituierende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ist für Dienstag, 20. April, vorgesehen. Der ursprünglich geplante Termin am Donnerstag, 1. April, wurde pandemiebedingt abgesagt.  hok

Linda Hein rückt neu in die Doppelspitze der Grünen-Fraktion.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare