Enttäuschung über erneute Verzögerung

Radweg doch später fertig als geplant

Dreieich - Welch eine Enttäuschung: Der Bau des Rad- und Fußwegs zwischen Götzenhain und Neu-Isenburg an der L 3317 verzögert sich ein weiteres Mal. Das berichtet ADFC-Vorsitzender Bernd Kiefer und beruft sich auf eine Nachricht von Hessen Mobil.

Darin heißt es, dass im Vorfeld die Verlegung einer Gasleitung durch die Netzdienste Rhein-Main erforderlich sei. Diese Arbeiten würden voraussichtlich im August abgeschlossen sein. Erst dann könne mit dem Bau des Geh- und Radwegs begonnen werden. Der werde dann erst im Spätherbst fertig. „Damit werden wir die Einweihungsparty wohl ins Frühjahr 2017 verschieben müssen, worüber wir sehr enttäuscht sind“, ärgert sich Kiefer. Noch vor wenigen Tagen hatten die örtlichen Grünen mitgeteilt, sie gingen von einer Fertigstellung im Frühsommer aus.

Grenzenlos radeln auf der Vennbahn

fm

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare