EDV-System ausgefallen

Dreieich (hok) - Das EDV-System der Stadtverwaltung ist am Freitag komplett ausgefallen. Die Ursachen für die Störungen sind inzwischen behoben und alle Dienststellen haben wieder uneingeschränkt Zugang zu allen EDV-Programmen und Daten.

Da aber bestimmte Verwaltungsvorgänge inzwischen ohne den Zugriff auf EDV-Programme und die elektronisch gespeicherten Daten nicht möglich sind, kam es zu erheblichen Einschränkungen bei der Arbeit der Stadtverwaltung.

Die Stadtbücherei bot lediglich eine Notausleihe an: Nutzer hatten zwar die Möglichkeit, Bücher auszuleihen und zurückzugeben. Sie konnten aber keine Medien verlängern oder Auskünfte über ihr „Konto“ bekommen.

Bürgerbüro blieb dicht

Das Bürgerbüro blieb am Freitag und Samstag geschlossen, da die Arbeiten zur Wiederherstellung des EDV-Systems auch das Wochenende in Anspruch nahmen.

Unter anderem war auch die Zustellung von E-Mails an die Stadtverwaltung betroffen. Mitteilungen, die Bürger am Donnerstag, 19. Januar via Internet an die Stadtverwaltung geschickt haben, wurden gar nicht, E-Mails vom 20. und 21. Januar nur mit erheblicher Verzögerung zugestellt.

Deshalb werden alle Bürger, die am vergangenen Donnerstag E-Mails an die Stadtverwaltung geschickt haben, darum gebeten, diese nochmals zu senden. Alle anderen E-Mails und Daten sind aber laut Rathaus vorhanden.

Rubriklistenbild: © tobman/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare