Endergebnis der Kommunalwahl war fehlerhaft

Wahl-Panne in Dreieich schockt SPD

Dreieich - Von einem historischen Erfolg war die Rede, doch seit heute Nachmittag muss die Dreieicher SPD-Fraktion wieder mit Platz zwei vorlieb nehmen. Das vorläufige Endergebnis der Kommunalwahl war fehlerhaft, wie unsere Zeitung aus sicherer Quelle erfahren hat.

Die SPD büßt daher ihren vermeintlichen Vorsprung von 28 Stimmen ein, die CDU hat nun 61 Stimmen mehr. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das sich SPD und CDU in Dreieich geliefert hatten. Am Ende stand ein Patt: Beide kamen auf 28,9 Prozent – zunächst mit hauchdünnem Vorsprung für die Sozialdemokraten. Es stand nach Stimmen 165.248:165.220. Allerdings tauchten dann bei der obligatorischen Überprüfung der Niederschriften in einem Sprendlinger Wahllokal einige Unstimmigkeiten auf. Daraufhin wurden die Stimmzettel noch einmal ausgezählt. Mit dem Resultat, dass die CDU nun doch wieder die stärkste Partei ist. An der Sitzverteilung in der Dreieicher Stadtverordnetenversammlung ändert das jedoch nichts: Beide Fraktionen verfügen über jeweils 13 Mandate.

Ticker zur Kommunalwahl in Hessen

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

fm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare