Verwaltungsgerichtshof entscheidet zu Gunsten der Stadt

Klage gegen den Bebauungsplan Heckenborn abgewiesen

+

Sprendlingen - Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat die Klage gegen den Bebauungsplan Heckenborn in Dreieich-Sprendlingen abgewiesen.

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel hat entschieden, und zwar zu Gunsten der Stadt. Die Richter haben heute die Klage gegen den Bebauungsplan Heckenborn abgewiesen. Die schriftliche Begründung steht noch aus. Vier Bürger hatten bekanntlich ein Normenkontrollverfahren gegen den Bebauungsplan angestrengt, von denen zwei ihre Anträge kurzfristig zurückzogen. Weiter Infos folgen morgen in der gedruckten Ausgabe der Offenbach-Post sowie auf op-online.de. (fm)

Alles zum Baugebiet „Heckenborn“ auf der Themenseite

Bilder: Baustelle Heckenborn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.