Wegen Corona verschoben

Jubiläumssause der Sportgemeinschaft Götzenhain steigt erst 2021

Im Mai wollte die Sportgemeinschaft Götzenhain mit einem verlängerten Festwochenende ihr 75-jähriges Bestehen feiern. Daraus wird nichts. Der runde Geburtstag wird 2021 nachgefeiert.

Götzenhain – Vom 21. bis 24. Mai wollte es der Verein richtig krachen lassen. Konzerte, Party, Vatertagsfest, musikalischer Frühschoppen und als Höhepunkt ein Mundartabend mit Apfelweinpapst Jörg Stier und der Rheingauer Allround-Künstlerin Ulrike Neradt – Corona hat alles Makulatur werden lassen. Vorstand und Planungsteam der SGG haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber angesichts der aktuellen Situation beschlossen, das Jubiläum abzublasen. 

Geld für hessischen Abend kann erstattet werden

„Wir verschieben die ganze Sache um ein Jahr“, sagt Vorstandsmitglied Sven Engel. „Wir hoffen, dass wir dann unbeschwerter feiern können, als dass heute der Fall wäre – falls wir eine Feier überhaupt genehmigt bekämen.“ Wer bereits Karten für den hessischen Abend mit Ulrike Neradt und Jörg Stier gekauft hat, kann sich das Geld auf Wunsch erstatten lassen. Informationen dazu bekommt, wer an vereinsbuero@sggoetzenhain.de eine E-Mail schreibt.

Trotz der Coronakrise ist der Verein für seine Mitglieder da und geht neue Wege in der Kommunikation. Motto: Wenn man nicht zum Training in die Turnhalle gehen darf, dann kommt das Training eben nach Hause.

Jugendchöre üben per Sprachnachricht

Den Anfang haben die Sportakrobaten mit ihrer Trainerin Kristin von Reisner gemacht. Seit der Schließung der Turnhallen schickt sie ihren Schützlingen regelmäßig Videoclips mit Übungen für daheim. Die Kinder probieren sie aus und schicken dann ein Video von sich zurück. Die Jugendlichen freut es, die Eltern auch, denn so kommt wenigstens keine Langeweile auf und die Kinder bleiben in Übung.

Gesine Wohlfahrt, Leiterin der Kinder- und Jugendchöre der SG, steht hingegen per Sprachnachricht mit ihren jungen Sängern in Kontakt. Das hat sich in der Vergangenheit bereits vor Auftritten bewährt. So haben die Kinder Musik und Text zum Üben parat, obwohl gemeinsames Singen natürlich viel mehr Spaß macht.

Hoffen auf Wiederaufnahme des Trainings

Für den breit aufgestellten Fitnessbereich hat die Sportgemeinschaft ebenfalls eine Lösung gefunden. Trainerin Sabine Kunz präsentiert regelmäßig Sporteinheiten per Video für zu Hause. Den Link zum Video erhalten die Mitglieder per Mail. Individuell können sie entweder zur üblichen Uhrzeit oder zwischendurch bei einer Pause im Homeoffice trainieren. Der Elferrat der Karnevalisten hält den Kontakt zu den Mitgliedern via Videokonferenz. „Wir arbeiten weiter an kreativen Lösungen, hoffen aber natürlich auf eine baldige Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs“, so der SG-Vorstand. fm

Rubriklistenbild: © picture alliance/Robert Günther/dpa-tmn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare