Figur des Sprendlinger Wahrzeichens wird neu aufgelegt

Kleiner Hooschebaa als Unikat fürs Wohnzimmer

+
Heike und Gustav Halberstadt (links) hatten die Idee, eine neue Serie der Hooschebaa-Figur auflegen zu lassen. Darüber freuen sich Alfred und Rosi Liederbach vom Vorstand des Heimatkundevereins Freunde Sprendlingens.

Sprendlingen - Da dürfte das Herz von Sprendlinger Lokalpatrioten einen Hüpfer machen. Wer schon immer mal eine Hooschebaa-Figur sein Eigen nennen wollte, der sollte nicht lange zögern, wenn er die folgenden Zeilen gelesen hat.

Die von Hermann Will geschaffene Figur des Hooschebaa – für Nicht-Sprendlinger: ein Junge mit kurzen Hosenbeinen – steht bekanntlich auf dem Brunnen am Sprendlinger Lindenplatz. Sie findet sich aber auch in etlichen Häusern des größten Dreieicher Stadtteils. Es handelt sich dabei natürlich um kleinere Nachbildungen, die vor gut 20 Jahren hergestellt worden sind, deren Erstauflage aber längst vergriffen ist.

Eine Form zur Herstellung der 40 Zentimeter hohen Tonfiguren hat sich indes erhalten. Sie gehört Heike und Gustav Halberstadt – und von ihnen stammt die Idee, eine neue Kleinserie der Hooschebaa-Replik auflegen und von der Sprendlinger Künstlerin Dagmar Cordes herstellen zu lassen. Der Heimatkundeverein Freunde Sprendlingens, dessen Vereinssymbol der Hooschebaa ist und der jahrzehntelang das legendäre Hooschebaa-Fest ausrichtete, ist als Kooperationspartner mit im Boot und übernimmt den Vertrieb. „Die Hooschebaa-Figur steht ja für die Erinnerung an das alte Sprendlingen. Ich freue mich, dass es mit der Unterstützung der Freunde Sprendlingens möglich ist, sie kurz vor Weihnachten erneut anzubieten“, sagt Gustav Halberstadt.

Die handgefertigte 40 Zentimeter große Tonfigur kostet 95 Euro. Sie kann unter info@freunde-sprendlingens.de oder 06103/67238 bestellt werden. Vorerst gibt es nur fünf Exemplare. Bei entsprechender Nachfrage werde allerdings für Nachschub gesorgt, sagt Wilhelm Ott, Vorsitzender des Heimatkundevereins.

Hooschebaa-Fest auf dem Lindenplatz (2011)

Hooschebaa-Fest auf dem Lindenplatz

fm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare