Lederhosen-Hüftschwung und Dirndl-Chic

Große Oktoberfestsause in HSV-Halle

+

Götzenhain - „Eins, zwei, g’suffa!“ – in Götzenhain steht zwar kein Hofbräuhaus, aber die HSV-Halle trumpft zur großen Oktoberfestsause einen Abend lang mit ebenso zünftiger Bierzelt-Atmosphäre auf.

Wer sich eine der 800 Karten im Vorverkauf gesichert hatte, erlebte unter Regie der HSV-Handballer einen durch und durch bayerischen Abend inklusive Karohemden-Hoheit, Lederhosen-Hüftschwung und Dirndl-Chic. Die Van Baker Band brauchte keine zwei Lieder, um die Tanzfläche vor der Bühne in eine wuselige Discofox-Zone zu verwandeln. Am späten Abend heizte Frontmann Jeromé van Baker im tief ausgeschnittenen Glitzer-Overall ein, in nichts nach stand ihm das Helene-Fischer-Double Victoria in goldenen Hotpants, deren Intermezzo von Moderator Ralf Kudernak mit den Worten angekündigt wurde, dass ja schon lange gemunkelt werde, dass Nachbarin Helene mal vorbeischauen wolle. Während hunderte Partyfreunde bis spät in die Nacht feierten, stemmten die Aktiven der Handballer die Bedienung.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare