A661 zwischen Dreieich und Langen

Rad löst sich auf der Autobahn - 23-Jähriger schwer verletzt

Dreieich - Bei einem Unfall auf der A661 zwischen Dreieich und Langen wird ein 23-jähriger Dreieicher am Donnerstagabend  schwer verletzt.

Aus bislang ungeklärter Ursache löst sich am Auto des 23-Jährigen gegen 23 Uhr bei voller Fahrt auf der linken Spur ein Rad. Der Dreieicher verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich mehrfach überschlägt. 

Rettungskräfte müssen den Mann, der unter seinem Auto zum Liegen kommt, befreien, mit schwersten Verletzungen wird er in eine Klinik gebracht, wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach am Freitag mitteilt. Nach dem Unfall war die A661 in diesem Abschnitt für etwa eine Viertelstunde voll gesperrt. (nl)

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A661: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture-alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion