Maislabyrinth eröffnet

1 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
2 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
3 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
4 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
5 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
6 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
7 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
8 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.
9 von 33
Beim Geschicklichkeitsfahren, das die „Schlepperfreunde Götzenhain“ parallel zur Eröffnung des Maislabyrinthes Im Höchsten veranstalteten, kam es für die Traktorfahrer vorrangig darauf an, möglichst fehlerfrei die acht Stationen des Parcours hinter sich zu bringen.

Mit einem Schleppertreffen und einem Geschicklichkeitswettbewerb der Traktorenfahrer, organisiert von den Götzenhainer „Schlepperfreunden“, wurde gestern Vormittag das inzwischen neunte Götzenhainer Maislabyrinth eröffnet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare