Bürgerhaus-Restaurant

Mosaique schließt: Pächter hat gekündigt

+

Dreieich - Paukenschlag: Das Bürgerhaus-Restaurant „Mosaique“ schließt Ende des Monats. Pächter Andreas Kelava hat den Vertrag gekündigt. Grund: Die Umsatzzahlen reichen nicht aus, um die Ausgaben zu decken. Von Frank Mahn

Benjamin Halberstadt, Betriebsleiter der Bürgerhäuser Dreieich, will nun nach neuen Wegen suchen, wie die Gastronomie wieder auf gesunde Beine gestellt werden kann. „Wir müssen grundlegend etwas ändern. Es gibt viele Möglichkeiten für das Catering in unserem Haus. Die wollen wir durchleuchten und dann ein neues Konzept vorstellen.“ Halberstadt hofft, dass es im September unter anderen Vorzeichen weitergeht. Bis dahin werden die Besucher der Veranstaltungen im Bürgerhaus von einem Partyservice bewirtet.

Lesen Sie dazu auch:

„Mosaique“ öffnet wieder

Mosaique ist wieder verpachtet

Kelava hatte das Restaurant erst im Oktober 2012 übernommen. Damals waren sich der Magistrat und Halberstadt sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben. Wie sich herausstellte, war das ein Trugschluss.

Die zehn beliebtesten Kantinen-Gerichte

Die zehn beliebtesten Kantinen-Gerichte

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare