Ohne die Frau in den Kreißsaal

+
Hannelore Wiche und Patrick Engel in Aktion.

Dreieichenhain ‐ Vor lauter Aufregung hat „‘s Karlche“ (Manfred Locher) erst im Krankenhaus gemerkt, dass er seine Frau zuhause vergessen hat. Das ist gar nicht gut, denn schließlich sollte sei entbunden werden. Von diesen und anderen Disastern berichtete „Karlche“ in seiner Büttenrede. Von Enrico Sauda

Auch seinen Freund Kurdi plagen Sorgen: Einen Monat lang wollte seine Frau nicht mit ihm sprechen. „Sei doch froh“, sagt daraufhin ‘s Karlche. „Schon“, erwidert Kurdi, „aber der Monat ist morgen rum“.

Der Auftritt von Wehrführer Manfred Locher bei der Sitzung der Dreieichenhainer Feuerwehr war nur einer der vielen Höhepunkte. Erstmals ging die Sitzung, weil der Burghofsaal verkauft ist und umgebaut wird, im großen Saal des Gemeindezentrums St. Johannes über die Bühne.

Bei dem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm kamen die gut 200 Gäste - so viele wie auch in den Burghofsaal gepasst hätten - voll auf ihre Kosten.

Musikalisches Highlight allerdings war das Gastspiel des Spielmannszuges der Feuerwehren Götzenhain und Offenthal. Unter der Leitung von Reinhard Göckes „haben sie den Saal beinah zum Überkochen gebracht“, freute sich Locher, der gewohnt charmant und wortgewandt durch den Abend führte.

„Dancing Sisters“ waren die Hingucker des Abends

Ein weiterer Höhepunkt der Sitzung war die Gesangseinlage von Patrick Engel, der vor zwei Jahren selbst Dreieicher Prinz gewesen war. Er entführte das Publikum auf eine Zeitreise und präsentierte gemeinsam mit Hannelore Wiche Partyhits verschiedenster Epochen. Dabei verkleidete sich Hannelore Wiche immer entsprechend dem Song wie etwa bei „17 Jahr, blondes Haar“.

Hingucker des Abends waren die „Dancing Sisters“ der Sportgemeinschaft Götzenhain. Bei der Playback-Show zogen Jacqueline Conte, Desiree Conte, Uschi Conte, Nadine Locher, Jessica Wiche, Laura Jung und Hannelore Wiche das Publikum in ihren Bann. Es folgte der Einzug des Prinzenpaares Karin I. und Carsten I. samt Gefolge, zu dem die Arlecchina und Dottore Paolo gehören.

Bilder der Fastnachtssitzung

Fastnachtssitzung der Feuerwehr

Beim  Kapitänsdinner hatten Patrick Engel, Margarete Zimmer, Petra Schickedanz, Reinhard Limburg, Inge Limburg, Jessica Wiche, Nadine Locher sowie Jacqueline Conte die Lacher auf ihrer Seite. Und „der große Stephani“ (Stephan Piatkowski) versetzte die Anwesenden darüber ins Staunen, was er sich so alles aus seiner Hose zog - von vielen bunten Tüchern über Plastikeier bis hin zu einem Telefon.

Der Auftritt des Männerballetts (Michael Jung, Kai Kaffanke, Manfred Locher, Ralf Lenhardt, Peter Nees, Christopher Kleiner, Patric Engel und Stephan Piatkowski), der Vortrag der Arlecchina, das Zwiegespräch der „zwei fleißigen städtischen Arbeiter (Reinhard Limburg, Peter Nees) sowie die Rede „Eine Kreuzfahrtgewinnerin (Petra Schickedanz), der Auftritt der Zenis von der SGG  und das Zwiegespräch „Ein Prinzenpaar“ (Hannelore Wiche und Michael Jung) rundeten den durchaus gelungenen Fastnachtsabend ab.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare