Saniertes Parkschwimmbad eröffnet

1 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
2 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
3 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
4 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
5 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
6 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
7 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
8 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.
9 von 37
Nach vielem Getöse, nach hitzigen Stadtverordnetenversammlungen, Unterschriftenlisten und drei Demonstrationen steht das für 3,6 Millionen Euro renovierte Freibad den Bürgern wieder zur Verfügung.

Wie weggewischt und vergessen ist plötzlich der Ärger vieler Jahre, in denen über die Zukunft des Sprendlinger Parkschwimmbad es kontrovers diskutiert und gestritten wurde, und das manchmal in einer Heftigkeit, als gehe es nicht um ein Schwimmbad , sondern den Fortbestand der Stadt schlechthin.

Kommentare