Winter gut zu Verbrauchern

Dreieich (fm) - Dem milden Winter sei Dank: Die meisten Kunden, die von den Stadtwerken Dreieich Gas, Strom und Wasser beziehen, dürfen sich auf eine Rückzahlung freuen. Im Schnitt können sie nach Angaben des Energieversorgers mit 300 Euro rechnen.

Die Schlussabrechnungen für 2011 sind in diesen Tagen rausgegangen. Verglichen mit vorangegangenen Jahren müssen die Stadtwerke aufgrund der Witterung deutlich mehr Geld zurücküberweisen.

Viele Kunden hätten die Kosten auch durch Festpreisverträge mit unterschiedlichen Laufzeiten gesenkt, heißt es in der Mitteilung. Und schließlich achten immer mehr Leute darauf, Energie nicht aus dem Fenster zu blasen und drosseln ihren Verbrauch.

Mehr als 28.000 Kunden

Mehr als 28.000 Privatkunden haben die Stadtwerke nach eigenen Angaben. Zirka 11.000 von ihnen müssen zum Jahresanfang noch einmal zusätzlich in die Tasche greifen. Im Durchschnitt seien Nachzahlungen von 300 Euro fällig.

In eben jener Höhe bewegt sich die Gutschrift, die an 17.000 Haushalte ausgeschüttet wird. Die Onlinekunden – beim Strom sind das 1900, beim Gas 1400 – sollten nach Angaben von Vertriebsleiter Jörg Engel gestern elektronische Post bekommen haben.

Wermutstropfen: Beim Strom müssen sich die Abnehmer auf Tariferhöhungen einstellen.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare