Vandalismus in Sprendlingen

Scheibe der Christuskirche durchschossen

+
Unbekannte beschädigten die Glasfront der evangelischen Christuskirche in der Fichtestraße in Sprendlingen.

Sprendlingen - Unbekannte beschädigten die Glasfront der evangelischen Christuskirche in der Fichtestraße in Sprendlingen. Pfarrer Thomas Ledig hörte in der vergangenen Woche am Donnerstag gegen 12.30 Uhr einen lauten Knall. „Das muss es gewesen sein“, ist er sich sicher.

Splitter einer Glasscheibe flogen im Inneren bis zum Altarraum. „Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt niemand in der Kirche“, so der Pfarrer. Ein Projektil oder Stein wurde allerdings nicht gefunden. Ledig erstattete Anzeige bei der Polizei, die wegen Sachbeschädigung ermittelt und von einem Sachschaden von 3000 Euro ausgeht.

Die Reparatur wird sich einige Zeit hinziehen, da wegen der Bleiverglasung eine Sonderanfertigung durch eine Glasbaufirma notwendig wird. Das Loch ist abgeklebt und gesichert, so dass die Kirche weiter genutzt werden kann. Die Polizei bittet um Zeugen, die sich bei der Station in Neu-Isenburg unter der Nummer 06102/2902-0 melden sollten.

Schmierereien an der Ricarda-Huch-Schule: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion