Schlimmer Unfall auf L3317

Jaguar prallt gegen Fiat: 47-Jährige schwer verletzt

+
Bei dem Unfall sind zwei Menschen verletzt worden.

Dreieich - Bei einen Unfall auf der L3317 zwischen Hofgut Neuhof und der Anschlussstelle Dreieich zur A661 sind zwei Menschen am Samstag verletzt worden – eine davon schwer.

Ein 54-jähriger Jaguar-Fahrer aus Frankfurt geriet gegen 12.30 Uhr mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem Fiat 500, berichtet die Feuerwehr. Dabei wurde die 47-jährige Fahrerin aus Dreieich schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Bilder: Schwerer Unfall auf der L3317 bei Dreieich

Der Jaguar-Fahrer erlitt leichtere Verletzungen. Durch die Wucht des Aufpralls entstand an beiden Pkw Totalschaden, der sich auf ca. 35.000 Euro beläuft. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden in beide Richtungen vollgesperrt. (chw)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion