Zwischen Sprendlingen und Langen

Tierfreunde finden Laube verwüstet vor

Sprendlingen - Der Einbruch in ihre Gartenhütte zwischen Sprendlingen und Langen macht den Vorstand des Tierschutzvereins Artgerecht sprachlos.

Wie Ursula Heil und Katrin Rose berichten, haben in der Laube, die der Verein vor allem als Lagerraum für Käfige und Fallen nutzt, Vandalen ihr Unwesen getrieben. Zersplitterte Gartenzwerge, zerschnittene Polster, ein herausgerissenes Fenster und herumgeworfene Käfige zeugen von Zerstörungswut, Pizzakartons, diverse Softdrink-Flaschen, Kerzen- und Zigarettenstummel von einem Gelage. In den Augen des Artgerecht-Vorstands spricht viel dafür, dass bei der Verwüstung in und um die Gartenhütte Teenager am Werk waren. Nach einem Einbruch mit Diebstahl-Absicht sieht der Fall jedenfalls nicht aus. Bei der Polizei haben die Tierschützer am Montag Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Darüber hinaus wollen sie sich nach einer Alternative zur Lagerung ihrer Käfige und Katzenfallen umsehen. Wer Stauraum in Sprendlingen anzubieten hat, kann Katrin Rose (katrin.rose@artgerecht-tierschutz.com) kontaktieren.

cor

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion