Sturz in Baugrube: Bremse mit Gaspedal verwechselt

+
Etwa zwei Meter tief stürzte die Frau mit ihrem Auto.

Dreieich (nb) - Eine Frau ist heute Vormittag in ihrem Auto verunglückt. Die 80-Jährige landete mit ihrem Wagen in einer etwa zwei Meter tiefen Baugrube.

Nach Angaben der Polizei wollte die Seniorin gegen 12.20 Uhr in der Straße „An den Gärten“ wenden. Dabei  verwechselte sie die Bremse mit dem Gaspedal.

Der Wagen raste durch einen Zaun und rammte auf dem dahinter liegenden Grundstück noch ein Klohäuschen, bevor er in eine dort etwa zwei Meter tiefe Baugrube stürzte. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall nur leicht, ihr Auto musste allerdings von der Feuerwehr aus der Grube gezogen werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare