Vertrieb von Orion eingestellt

Dreieich - Hunderte, vielleicht sogar Tausende Dreieicher schauen im heimischen Wohnzimmer in einen Fernseher der Marke Orion. Manche haben ihr Gerät im Sprendlinger Gewerbegebiet gekauft, die meisten aber in Fachgeschäften oder über den Versandhandel.

Gut 40 Jahre vertrieb die ISP KG Dieter Lather Produkte des japanischen Herstellers, vor Kurzem hat Lather den Verkauf eingestellt. Den Mitarbeitern wurde gekündigt, die Firma mit Sitz in der Max-Planck-Straße wird abgewickelt. Der Grund laut Lather: Orion stellte die Produktion in Polen ein, wo für den deutschen und europäischen Markt gefertigt wurde. Sein Unternehmen habe somit keinen Lieferanten mehr gehabt.

Hinzu kommt, dass der 72-jährige Lather gesundheitlich angeschlagen ist. Er hat sich deshalb zur Schließung entschlossen. Der Reparaturservice läuft indes weiter, die Garantieabwicklung sei gewährleistet, versichert Lather, der Komplementär, also auch persönlich haftender Gesellschafter der KG ist.

(fm)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare