Abgetaucht ohne Wiederkehr

Egelsbach - Den Besuchern des Freibads ist es nicht entgangen: Seit anderthalb Wochen ist einer von der Bildfläche verschwunden – der leitende Schwimmmeister Uwe Platz. Auf Anfrage unserer Zeitung hat Bürgermeister Rudi Moritz nun die Katze aus dem Sack gelassen: „Die Wege von Uwe Platz und der Gemeinde haben sich in beiderseitigem Einvernehmen getrennt.“ Von Holger Borchard

Wie es dazu kam, mag der Rathaus-Chef nicht näher kommentieren – „das ist eine interne Personalangelegenheit“. Fakt sei, dass Platz seit einiger Zeit krank geschrieben sei und nicht mehr auf seinen Posten im Bad zurückkehren werde.

So weit die offizielle Darstellung. Die auf Berichten vermeintlicher Augenzeugen basierende Version, die längst unter den Badbesuchern die Runde gemacht hat, nennt einen „handgreiflichen Zwischenfall“ als Ursache der Demission. „Dazu sage ich nix“, betont der Bürgermeister – ein Widerspruch sieht freilich anders aus.

Wie es im Bad weiter geht, wird laut Rudi Moritz demnächst im Gemeindevorstand erörtert. Fürs Erste gilt: Aus vier Bad-Angestellten sind drei geworden – die kommissarische Leitung hat Platz’ bisheriger Stellvertreter Renato Ribic übernommen.

Rubriklistenbild: © op-online

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare