Motsi Mabuse, Miriam Höller und David Odonkor

Antiker Flieger lockt Promis an den Egelsbacher Flugplatz

+

Egelsbach - Gleich mit drei Damen hatte es gestern der ehemalige Profifußballer David Odonkor zu tun. Zum einen war da die 77-jährige DC-3, der Flugzeugtyp, der als Rosinenbomber während der Berliner Luftbrücke in die Geschichte einging.

Und zum anderen „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse (links) sowie Stuntfrau und Model Miriam Höller. Sie waren alle zum Flugplatz Egelsbach gekommen, wo die DC-3 des Uhrenherstellers Breitling im Rahmen ihrer Weltumrundung Station gemacht hat. Während es sich Mabuse und Höller nicht nehmen ließen, in dem antiken Flieger eine Runde übers Rhein-Main-Gebiet zu drehen, blieb Odonkor lieber am Boden. (es)

Open Sky: Fliegen zum Anfassen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare