„Raus aus’m Keller“-Festival

Elf Bands rocken am Bürgerhaus

+
Sie sind einer der beiden Headliner des Raus-aus’m-Keller-Festivals am Samstag, 7. Juli: Die Punkband Smile and Burn aus Berlin hat schon das Darmstädter Schlossgrabenfest gerockt und steht nun am Egelsbacher Bürgerhaus auf der Bühne.

Egelsbach - Bei der Wettervorhersage für das Wochenende scheint die Ansage „Raus aus’m Keller“ überflüssig – doch Rockfans wissen längst, dass das gleichnamige Festival am Egelsbacher Bürgerhaus Garant für hochkarätige Bands und Nachwuchskünstler aus der Region ist.

Am Samstag, 7. Juli, gibt es von 13 Uhr bis Mitternacht wieder jede Menge Musik auf die Ohren. Der Verein für Jugendsozialarbeit und Jugendkulturförderung Rhein-Main, der das Jugendzentrum, die Kinderkreativwerkstatt und den Mitternachtssport betreibt, setzt für die vierte Auflage des Festivals wieder auf eine Mischung aus lokalen und überregional bekannten Bands verschiedener Rockstile von leicht bis heavy.

Elf Gruppen rocken sich mit den Jugendlichen durch den Tag: Darunter sind Pizza Hawaii – der Film aus Egelsbach und die Bands Nautilus, Watch Me Rise und Ellen&Carla, alle aus Langen. Zur Primetime stehen die bekannteren Elfmorgen aus der Wetterau auf der Bühne. Headliner sind in diesem Jahr Smile and Burn aus Berlin, die Ende Mai das Publikum des Schlossgrabenfests begeisterten und Flash Forward, die gerade erst auf dem großen Doppelfestival Southside/Hurricane gespielt haben.

Neben der Musik hat der veranstaltende Verein wieder einen Aktionspark organisiert: Hier können die Gäste zwischendurch auf einer Slagline balancieren, an der Spraywall kreativ werden oder Tischtennis spielen. Zudem haben die Veranstalter andere Vereine ins Boot geholt: Die Jugendfeuerwehr Egelsbach sorgt für das leibliche Wohl der Gäste, Helferschichten übernehmen Kerbborschen, Kerbgemeinschaft und Elschbächer Mädels. Mit über 100 Helfern ist das größte Team seit Entstehung des Festivals 2015 im Einsatz.

Bilder: Fest auf dem Birkenhof in Egelsbach

Der Eintritt kostet 15 Euro an der Abendkasse und zwölf Euro im Vorverkauf unter www.rausausmkellerfestival.bigcartel.com oder im Juz, Kirchstraße 21. Mehr Infos auf www.facebook.com/rausausmkeller. (jrd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare