Gute Nachrichten

Becken im Freibad wieder benutzbar

Egelsbach - Entwarnung im Freibad: Das Kinderplanschbecken und das Nichtschwimmerbecken sind seit gestern Nachmittag wieder im Normalbetrieb; der Nachwuchs kann wie gewohnt den Wasserspaß genießen.

Aufgrund eines Bakterienbefalls hatte das Gesundheitsamt Mitte voriger Woche die Schließung beider Becken verfügt (unsere Zeitung berichtete). Nachdem das Badpersonal eine sogenannte Hochchlorung vorgenommen hatte, wurden am Freitag Wasserproben gezogen und an ein Labor versandt, das diese übers Wochenende untersuchte. Am Montagvormittag lag das erlösende Analyseergebnis im Rathaus vor: keine Beanstandung.

„Daraufhin konnten die Schwimmmeister beide Becken sofort wieder öffnen“, berichtet Bürgermeister Tobias Wilbrand. Er verhehlt freilich nicht: „Die Gesundheitsbehörde hat die Gemeinde zur Anfertigung einer sogenannten Gefährdungsanalyse verpflichtet.“ Diese soll einerseits Aufschluss darüber geben, wie es zu der aktuellen Verunreinigung kommen konnte, andererseits potenzielle Schwachstellen im Badkreislauf benennen, auf dass das Risiko ähnlicher Zwischenfälle gen Null tendieren möge. „Das kostet die Gemeinde erst mal wieder Geld für Experten“, merkt Wilbrand an. Er ist sich um die grundsätzliche Tragweite bewusst. „Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass früher oder später was für das Leitungssystem getan werden muss. Und selbst wenn das erst in zwei oder drei Jahren der Fall sein wird, müssen wir die Planung dafür jetzt aufs Gleis setzen.“ (hob)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare