Hoffest in Egelsbach

Birkenhof zeigt Tiere und Äcker

+
Bild vom letztjährigen Hoffest

Egelsbach - Am Wochenende 8./9. September können Besucher auf dem Birkenhof wieder ökologische Landwirtschaft aus nächster Nähe erleben:

Auf dem Hoffest zur Erntesaison informiert die Familie Eckert, die den Bioland-zertifizierter Betrieb heute in der dritten Generation führt, am Samstag von 15 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr über ihre Arbeit. Auf rund 80 Hektar Fläche werden verschiedene Sorten von Getreide, Gemüse und Obst angebaut und Rinder sowie Hühner im Freiland gehalten. Die selbst erzeugten Waren sowie Produkte von befreundeten Betrieben – überwiegend aus der Region und mit Bio-Siegel – verkauft der Birkenhof im eigenen Hofladen.

Große und kleine Besucher können beim Fest hinter die Kulissen des Bauernhofs schauen. Ein Höhepunkt ist die Einweihung des zweiten Hühnermobils, das durch die „Birkenhof-Eier-Aktie“ mitfinanziert wurde. Seit 2017 können Kunden die sogenannte Eier-Aktie im Hofladen erwerben und erhalten je nach gewählter Größe alle ein bis zwei Wochen sechs bis zehn frische Eier vom Hühnermobil. Der fahrbare Hühnerstall ist für die Eckerts die beste Form der Freilandhaltung, um den Hühnern immer frischen Weidegrund zu bieten und Bio-Eier zu erhalten. Außerdem hat die Familie für das Hoffest eine kleine Maschinenausstellung vorbereitet und die anderen Tiere können besucht werden. Die Betreiber beantworten zudem Fragen der Besucher zum Hühnermobil, Bienen, Hoftieren und Ackerbau.

Für Kinder gibt es Gokart-Fahren, Stockbrotbacken und das Basteln von Filzschmuck; sie können auf dem Naturspielplatz, dem Riesentrampolin oder der Strohburg spielen und die Tiere des Bauernhofs besuchen. Für Essen und Trinken ist unter anderem mit Wurst aus eigener Schlachtung, Waffeln am Stil, Apfelsaft von Streuobstwiesen und Biowein gesorgt.

Bilder: Fest auf dem Birkenhof in Egelsbach

Nach seinen Ursprüngen im konventionellen Getreidebau ist der Birkenhof nicht nur Direktvermarkter von Bio-Erzeugnissen aus der Landwirtschaft, die Familie Eckert will Kindern und Erwachsenen seit der Gründung des Hofs vor mehr als 40 Jahren auch die Landwirtschaft näherbringen – mit Projekten wie den Saisongärten, als Partnerbetrieb der Solidarischen Landwirtschaft von Darmstadt und Frankfurt und dem gemeinnützigen Verein LernOrt Birkenhof. Nähere Informationen zum Birkenhof gibt es im Internet. (jrd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare