Letzte Haynau-Pfingsttour

Dieter Schroeder: 25 Jahre der „Reiseleiter“

Egelsbach - 25 Jahre deutsch-polnische Freundschaft – unter diesem Motto steht die Pfingstreise des Egelsbachers Dieter Schroeder in die polnische Partnerstadt Haynau. Von Holger Borchard 

Schroeder – Ehrenbürger von Haynau – zieht damit den Schlussstrich seines Engagements als „Reiseleiter“ im Geist der Versöhnung.

Wenn Dieter Schroeder, seine Frau Gisela und ihre – zum Teil seit vielen Jahren die Treue haltenden – Mitfahrer die Jubiläumsreise nach Haynau (3. bis 9. Juni) hinter sich gebracht haben, fällt für die Schroeders nach 25 Jahren endgültig der letzte Vorhang als Reiseorganisatoren. „Pfingsten 1989, ein halbes Jahr vor dem Fall der Mauer, fuhr zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg ein Reisebus mit 42 deutschen Haynauern von Kaufbeuren über München, Nürnberg und Hof durch die DDR nach Polen in die alte Heimatstadt in Niederschlesien, die heute Chojnów heißt“, erinnert sich Schroeder. Seitdem sind die deutschen Haynauer jedes Jahr zu Pfingsten mit dem Bus nach Haynau gefahren. „Als die zunächst von Walter Liersch und seit 1994 von mir geführten deutschen Haynauer zu erkennen gaben, dass sie keine Ansprüche mehr an früheren Besitz anmelden, sondern nur die alte Heimat wiedersehen wollten, haben sich nach anfänglicher Skepsis auf beiden Seiten sehr schnell Freundschaften entwickelt“, bilanziert Dieter Schroeder.

Die 2005 besiegelte Städtepartnerschaft zwischen Haynau und Egelsbach war ein Meilenstein – „die Lücke durch die Auflösung des Egelsbacher Fördervereins Städtepartnerschaft wird hoffentlich der Egelsbacher Kulturverein zusammen mit der Gemeinde schließen und die freundschaftlichen Beziehungen zu unserem östlichen Nachbarn weiter ausbauen können“, so Schroeder.

Inklusive Jubiläumsreise werden rund 300 deutsche Haynauer und mehr als 40 Egelsbacher über Pfingsten Haynau besucht haben – außer den Schroeders sind Eberhard Märgel aus Wiesbaden und Ingrid Grieger aus Flörsheim seit 1989 dabei.

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Rubriklistenbild: © Archiv: Strohfeldt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare