Verkehrsredaktion ändert Streckenbezeichnung wieder

Hessischer Rundfunk gibt Egelsbach die A661 zurück

Egelsbach - Der Hessische Rundfunk gibt Egelsbach die A 661 zurück: Ab heute Nachmittag heißt die Autobahn in den Verkehrsnachrichten wieder „Egelsbach-Oberursel“ – und umgekehrt. Von Markus Schaible

Mit so vielen Reaktionen hatte die Verkehrsredaktion des Hessischen Rundfunks nicht gerechnet: Die Änderung der Benennung der Autobahn 661 Anfang vergangener Woche schlug in den sozialen Netzwerken hohe Wellen. Er sei „total überrascht“ über die Fülle an Meinungsäußerungen, sagte Arndt Heyer, Leiter der hr-Verkehrsredaktion, heute Vormittag unserer Redaktion. Sowohl nach unserem Bericht am Samstag als auch auf den entsprechenden Portalen des hr selbst wurde das Thema heiß diskutiert. „Wir hätten nicht gedacht, dass das so sehr auffällt und vor allem die Leute so sehr stört.“

Als Folge haben sich die Rundfunkmacher das neue Redaktionssystem noch einmal ganz genau angeschaut. Dabei haben sie laut Heyer einen Weg gefunden, „das System zu überlisten“ und doch in die Benennung der Straßensegmente eingreifen zu können. Und genau das werden sie heute auch tun: Irgendwann am Nachmittag wird aus der „A 661 Bad Homburg Richtung Darmstadt“ wieder wie bislang die „A 661 Oberursel Richtung Egelsbach“. Er sehe das „total emotionslos“, sagt Heyer. Grundsätzlich sei es sinnvoll, die Benennung der Straßensegmente gemäß der von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) herausgegebenen TMC-Locationcodeliste zu belassen. Diese nutzt bekanntere Orte, um die Fahrtrichtung zu benennen, aber nicht unbedingt den tatsächlichen Endpunkt einer Strecke.

Wobei man bei der A 661 durchaus diskutieren könne, ob die Benennung gut gewählt sei, so Heyer – allerdings am Nordende. Denn die Autobahn endet an einer Stelle, an der auf der einen Seite Oberursel, auf der anderen Bad Homburg liegt. Nur kommt erst die Homburger Ausfahrt, dann die Oberurseler. Was dazu führen könne, dass auf der „A 661 Darmstadt Richtung Bad Homburg“ ein Stau zwischen Bad Homburg und Oberursel gemeldet werde. „Das ist unlogisch.“ Und wenn der hr das nun ändere, werde auch gleich aus Darmstadt wieder Egelsbach: „Gerne tun wir den Egelsbachern diesen Gefallen. Wenn sie sich das so sehr wünschen, folgen wir dem.“

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare