Gute Nachricht im Doppelpack

+
Der Nachwuchs der Kita Forsthaus um Leiterin Silvia Dressendörfer freute sich mit Bürgermeister Jürgen Sieling und dem Beigeordneten Jörg Leinberger über die zwei werthaltigen Papiere, die Kreisbeigeordneter Carsten Müller (links) mitgebracht hatte.

Egelsbach - Es ist nur ein Symbolakt, doch letzten Endes steht er für eine verlässliche Größe mehr, die die Gemeinde in ihrer Planung zum Ausbau des Kinderbetreuungsangebots voranbringt.

Kreisbeigeordneter Carsten Müller (SPD) überbrachte am Donnerstagnachmittag zwei Förderbescheide des Landes an Bürgermeister und Parteifreund Jürgen Sieling.

Der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren tritt bekanntlich am 1. August in Kraft. Für die Gemeinde gibt es bis dahin noch viel zu tun. Sie steckt in einen Neubau sowie den Ausbau zweier bestehender Einrichtungen rund 3,5 Millionen Euro. Exakt so viel befindet sich in dem Topf, mit dem das Land 17 Einrichtungen im Kreis Offenbach fördert.

Von dem Kuchen bekommt Egelsbach zwei dicke Stücke ab, wie die von Müller übergebenen Bescheide besiegeln. Die Kindertagesstätte im Brühl erhält 540.000 Euro für den Ausbau um 36 Plätze. Für die Kita Forsthaus sind 420.000 Euro bestimmt, die in die Erweiterung um 28 Plätze gesteckt werden.

hob

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare