Rätselspur durch den ganzen Ort

Freiwillige Feuerwehr organisiert Schnitzeljagd zur Feier ihres Jubiläums durch ganz Egelsbach

+

Bekanntlich feiert die Freiwillige Feuerwehr in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag. Aber wie gut kennen sich die Egelsbacher tatsächlich mit der Geschichte ihrer Wehr und Gemeinde aus?

Egelsbach – Noch bis zum 1. August sind im Ort Aufgaben versteckt, die zusammengesetzt ein Lösungswort bilden. Wer mitmachen will, kann sich jederzeit auf die Suche begeben. Startpunkt der Schnitzeljagd ist das Feuerwehrhaus in der Frankfurter Straße 32. „Bekanntermaßen liegt der Hof ja Richtung Woogstraße, aber sei’s drum...“, geben die Feuerwehrleute Rätselfreunden mit auf den Weg.

Die Spielregeln: An jeder Station befindet sich ein Plakat, meist an einer Straßenlaterne. Dort finden sich eine informative Geschichte mit Bild, die Wissenswertes rund um Egelsbach und die Freiwillige Feuerwehr beinhaltet, sowie ein Hinweis auf die folgende Station und ein Lösungsbuchstabe.

Wer den Hinweis korrekt entschlüsselt, findet an der nächsten Station (meist im Umkreis von 20 Metern) jeweils ein weiteres Plakat. So arbeiten sich die Teilnehmer von Station zu Station vor, bis sie aus den Buchstaben in der richtigen Reihenfolge ein Lösungswort bilden können. Dieses muss per Brief, Postkarte – oder per Mail an jubilaeumsjagd@feuerwehr-egelsbach.de – unter Angabe des Namens und des Kennworts „Jubiläumsjagd“ an die Feuerwehr geschickt werden. Denn alle, die richtig geknobelt haben, haben die Chance auf einen Preis. Die Gewinner werden aus allen richtigen Einsendungen beim Jubiläums-Turmfest am Sonntag, 4. August, ermittelt.

„Die Schnitzeljagd hat 18 Stationen und zieht sich durch ganz Egelsbach“ – so viel verrät die Feuerwehr schon mal. Sie ist zu Fuß und per Fahrrad gut machbar – und kann auch in Etappen bewältigt werden. Die Brandschützer haben nur eine Bitte: „Verderbt anderen Teilnehmern bitte nicht den Spaß, indem ihr das Lösungswort oder die einzelnen Stationen bei Facebook oder beim Bäcker verbreitet.“  

jrd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare