Party für Daheimgebliebene

+
Bijan James und seine Mitspieler kommen aus Dreieich, sind aber in Egelsbach längst keine Unbekannten mehr.

Egelsbach - Der Egelsbacher Jugendverein (den sperrigen korrekten Namen sparen wir uns...) feiert am Sonntag, 21. Juli, zum zweiten Mal ein Sommerfest auf der Bürgerhauswiese. Von Holger Borchard

Ab 14 Uhr kommen daheimgebliebene Kinder und Jugendliche bei Spielen und Attraktionen auf ihre Kosten und je weiter der Tag fortschreitet, desto mehr rückt Musik in den Fokus.

„Zum Auftakt werden wir das Riesen-Hüpfkissen aufblasen, unsere superlange Rutschplane gut einseifen und die Button-Maschine an den Start bringen“, gibt Vereins-Geschäftsführer Uwe Herzog einen Ausblick. Hinter den Kulissen werden die bewährten Teams des Jugendzentrums und der Kinder-Kreativwerkstatt für einen reibungslosen Ablauf sorgen, unter anderem den Grill anwerfen und kühle (Soft-) Drinks servieren – wie immer zu jugend- und familienfreundlichen Preisen.

Ein weiterer Höhepunkt ist gegen 16 Uhr vorgesehen: Dann werden die Parkour-Sportler Pierre, Brian, Johannes und Dustin ihr akrobatisches Können präsentieren. „Dazu werden unsere Freunde und Sponsoren vom Panorama Shop Neu-Isenburg und dem Three-Oak-Team Dreieich Gelegenheit geben, jede Menge Longboards zur Probe zu fahren“, so Herzog.

DJ Hausmeister aus Egelsbach

Stefan Seib-Melk eröffnet den musikalischen Part.

Musikalisch untermalt wird der frühe Nachmittag von DJ Hausmeister aus Egelsbach. Auch die Kunst wird vertreten sein, und zwar in Gestalt des bekannten Bildhauers Andreas Helm. Er gibt ab 14 Uhr Einblicke in seine Arbeit mit Kindern. Die praktische Anknüpfung folgt im Übrigen ab Montag, 22. Juli, im Rahmen des Sommerferienprogramms der Kinder-Kreativwerkstatt. Dann wird Helm für fünf Tage im Juz und auf der Bürgerhauswiese zu Gast sein, um sich mit interessiertem (und angemeldetem) Nachwuchs kreativ zu betätigen.

Gegen 18 Uhr soll die Musik übernehmen – den Auftakt machen wird der Bandcoach und Singer/Songwriter Stefan Seib-Melk aus Egelsbach. „Er hat einige gute Freunde dabei und einige musikalische Überraschungen im Gepäck“, verrät Herzog.

Mit Crayfish wird im Anschluss die angesagteste Band Langens auf der Bühne stehen. Nachdem sie vorige Woche die „kleine Stadtmusik“ im Nachbarort eröffnet haben, werden die fünf Langener Kulturpreisträger laut Uwe Herzog in Egelsbach den vorerst letzten Auftritt für längere Zeit hinlegen. „Ein Bandmitglied macht ein Praktikum im Ausland – von daher sind wir sehr glücklich, die Jungs noch mal bei uns zu begrüßen“, erklärt der Juz-Manager.

Gute Bekannte aus Dreieich

Mit Bijan James und seinen Bandkumpels kommen gute Bekannte aus Dreieich auf die Bürgerhauswiese. Die Band steht für einen romantisch-melancholischen, teils swingenden Musikmix und war schon bei einigen Liederabenden im Juz sowie im Hof der Alten Schule gern gesehen. „Bijan James ist seit Jahren einer der Geheimtipps der Region, wenn es um Gelassenheit und Gefühle, eingebettet in schöne Akkorde geht“, meint Herzog.

Das Finale bestreitet Ivan; der deutschsprachige Liedermacher ist in Egelsbach ebenfalls kein Unbekannter. Provokante Texte, aber auch intime, sehr persönliche Songs sind seine Markenzeichen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare