Sternsinger

„Kleine Könige“ von Egelsbach sammeln Geld für Internat in Mosambik

+
Am Wochenende zogen die Sternsinger der Pfarrei St. Josef Egelsbach/Erzhausen wieder durch beide Orte, um den Segen Gottes in die Häuser zu tragen.

Am Wochenende zogen die Sternsinger der Pfarrei St. Josef Egelsbach/Erzhausen wieder durch beide Orte, um den Segen Gottes in die Häuser zu tragen. Traditionsgemäß legen die Katholiken die Besuche ans Ende der Weihnachtsferien, damit möglichst viele Kinder mitmachen können.

Neben Privathäusern besuchen sie auch Kitas und öffentliche Einrichtungen, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Den Erlös der diesjährigen Sternsingermission spendet die Pfarrei wieder nach Mosambik. Dort unterstützt sie ein Internat der Missionsstation Cristo Rei de Gorongosa in Chimoio, das seit 1993 von den Notre-Dame-Schwestern geführt wird.

Viele Familien leben sehr ländlich und weit entfernt von Schulen, sodass das Internat es den Kindern ermöglicht, einen Abschluss zu machen. Da Zyklon „Idai“ die Region schwer getroffen hatte, verschlang das viele finanzielle Mittel – sodass jetzt dringend Geld gebraucht wird, um etwa die Sanitäranlagen auszubauen.

VON KEGLER

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare