Grüne in der Gemeinde Wahlsieger auf ganzer Linie

Egelsbach rückt nach rechts

Egelsbach - Freude und Überschwang hüben – Sinnkrise und Frage nach dem Warum drüben: Die politischen Welten in der Gemeinde könnten kaum weiter auseinanderliegen als nach diesem Wahlsonntag zwischen Grünen und SPD. Von Holger Borchard 

Erstere surfen voll auf der grünen Hessenwelle, sind bei der Landtagswahl 2018 erstmals die Nummer eins im Ort und verschaffen sogar ihrer Landtagskandidatin den Spitzenplatz im Ort. Der vermeintlich übermächtige Konkurrent der Union stürzt mitsamt seiner Partei um 13,5 beziehungsweise 12,5 Prozent ab. Für die Sozialdemokraten geht es ebenfalls zweistellig (minus 10,7 bzw. 11,6 Prozent) bergab; die Landtagswahl beschert ihnen laut Wahlleiter Michael Schmidt das schlechteste Ergebnis der Nachkriegszeit.

Fast fünf Prozent vor der SPD, knappe zwei Prozent vor der Union bei einer überregionalen Wahl – die Stimmung im Grünen-Lager ist am späten Sonntagabend geradezu überschäumend. „Wir haben viele gute Gespräche mit jungen Wählern geführt und unser grüner Bürgermeister hat fraglos auch seinen Anteil an diesem Wahnsinns-Ergebnis“, so die erste Reaktion des Parteivorsitzenden Harald Eßer bei der Wahlparty in der Gaststätte „Zum Bahnhof“. Sein Sonntagsfazit: „Die Grünen sind in Hessen stärker denn je, ohne sie geht bei der Regierungsbildung nichts. Das wird sich in noch mehr guten grünen Ideen für unser Bundesland widerspiegeln.“

Landtagswahl 2018: Die Ergebnisse aus Egelsbach

Viertstärkste Kraft in Egelsbach bei der Hessenwahl 2018 ist die AfD. Sie bringt es auf 12,3 Prozent, sprich ein Prozent weniger als FDP (7,4) und Linke (5,9) zusammen erreichen – die Gemeinde rückt nach rechts.

Dass die 77,7 Prozent Wahlbeteiligung von anno 2013 diesmal nicht erreicht würden (seinerzeit war der Urnengang mit der Bundestagswahl verbunden), galt als so gut wie sicher. Die 71,4 Prozent können sich freilich im Landes- und Kreisvergleich mehr als sehen lassen.

Landtagswahl: Kandidaten und Ergebnisse aus dem Wahlkreis 44

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare