Stichwahl am 4. März

CDU spricht sich für Tobias Wilbrand aus

+
Tobias Wilbrand

Egelsbach - Bis Sonntag hat der CDU-Gemeindeverband den unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Jörg Leinberger unterstützt. Nach dessen Scheitern empfiehlt die Union mit Blick auf die bevorstehende Stichwahl, den Kandidaten der Grünen, Tobias Wilbrand, zu wählen.

„Trotz politischer Unterschiede im einen oder anderen Punkt halten Vorstand und Fraktion der CDU Tobias Wilbrand für den geeigneten Kandidaten, um den bestehenden Stillstand innerhalb der Egelsbacher Politik aufzulösen“, heißt es in einer Mitteilung vom gestrigen Tag.
Die Zeit nach der Kommunalwahl 2016 habe Egelsbach nur wenige positive Entwicklungen gebracht – „was daran liegt, dass es kaum mehr systematische Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung und den Fraktionen in der Gemeindevertretung gibt“, kommentiert CDU-Vorsitzender Martin Eberhardt. „Große gemeinsame Projekte sind selten geworden.“

„Genau zu dieser Form der Zusammenarbeit müssen wir wieder zurück!“, ergänzt Fraktionsvorsitzender Thomas Irmler. „Egelsbach steht vor schwierigen Problemen, die sich nur gemeinsam lösen lassen. Bürgermeister, Verwaltung und Politik müssen aufhören, gegeneinander zu arbeiten, und endlich wieder an einem Strang ziehen. Hierzu braucht es eine groß angelegte Initiative des Bürgermeisters. Und genau das erwarten wir uns von einem Wechsel im Rathaus!“ (hob)

Bilder: Bürgermeisterwahl in Egelsbach

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare