SG Egelsbach-Turnabteilung

Lang ersehnte Bodenturnfläche

+
Mit einem witzigen Foto bedanken sich die Turner der SGE bei den Sponsoren, die die Anschaffung einer neuen Bodenturnfläche für die Dr.-Horst-Schmidt-Halle ermöglicht haben.

Egelsbach - Da kommt Freude auf: Die Turner der SG Egelsbach haben eine neue Bodenturnfläche bekommen. Auf ihr macht das Training gleich noch viel mehr Spaß.

Es war ein besonderer Tag für die Turner der SG Egelsbach: das erste Training auf der neuen, zwölf mal zwölf Meter großen Bodenturnfläche in der Dr.-Horst-Schmidt-Halle das erste Mal genutzt. Die alte Fläche war bereits über 30 Jahre alt und hätte schon vor einiger Zeit ersetzt werden sollen. Umso mehr freuten sich die Kinder und Jugendlichen über das neue, fast 10.000 Euro teure Trainingsgerät. Die Anschaffung konnte nur durch viele großzügige Spenden und fleißiges Sparen der Abteilung Turnen über die vergangenen Jahre ermöglicht werden.

Obwohl die Turner mit rund 740 Mitgliedern die größte Abteilung der Sportgemeinschaft bilden, ist es nach Aussagen der Verantwortlichen äußerst schwierig, Sponsoren für den Sport zu begeistern. „Viele Gruppen, wie unser gut besuchtes Eltern-Kind-Turnen, aber auch die Hockergymnastik für unsere Ältesten sind einfach für Sponsoren nicht so interessant wie Handball oder Fußball“, berichtet der kommissarische Abteilungsleiter Tino Brecic. „Wir bieten allen Mitgliedern vom Baby bis ins hohe Alter passende Gruppen an. So ist unser ältester Aktiver bereits über 90 Jahre alt. Außer Turnen bieten wir für Jugendliche zum Beispiel auch drei Mal in der Woche die Trendsportart Parkour an.“ So ist die Abteilung mit ihrem Angebot sehr breit aufgestellt, benötigt jedoch im Umkehrschluss für alle Gruppen die passenden Geräte.

Oliver Herth, der die Abteilung in den vergangenen Jahren leitete, hat in seiner Amtszeit viele neue Trainingsmittel angeschafft und neue Gruppen initiiert. „Ich möchte mich ausdrücklich noch mal bei allen engagierten Trainern, Mitgliedern und auch großzügigen Spendern bedanken. Denn ohne all dieses freiwillige Engagement könnte man eine so große Abteilung gar nicht am Laufen halten und Neuanschaffungen wären so gut wie unmöglich“, sagt er. „Zwar konnte durch eine Sponsoring-Aktion Anfang des Jahres das Geld für ein neues Sprungbrett zusammengebracht werden, aber eine so große Anschaffung wie die Bodenturnfläche ist für die Abteilung schon etwas ganz Besonderes.“ Um weiterhin veraltete Geräte austauschen zu können, haben der alte und der neue Abteilungsleiter schon eine weitere Sponsoring-Aktion angeleiert. Dabei sammelt die SGE-Abteilung Turnen diesmal kein Geld, sondern Stimmen, die wiederum vom Crowdfunding-Anbieter versilbert wird. Wer die Turner unterstützen will: Über www.sparda-vereint.de/voting/spardafruehjahrsaktion-2018/turnpilz-und-geraete/ das SGE-Projekt „Turnpilz und Geräte“ auswählen und Stimme abgeben. Das kann man täglich machen und so der Abteilung zu einem guten Ranking verhelfen.

Turnfest zum 125. Geburtstag

Mit dieser Aktion könnte die Abteilung wieder ein bisschen Geld für benötigte Geräte für ihre Trainingsgruppen erhalten. „Wenn alle 3 000 SGE-Mitglieder oder sogar alle Egelsbacher für uns abstimmen würden, dann hätten wir den Sieg locker in der Tasche“, merkt Oliver Herth an. (ble)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.