Nach sieben Jahren

Im Eigenheim ist wieder Leben

+

Egelsbach - Ein erster großer Schritt für die Wiederbelebung und den Erhalt des Eigenheims ist getan: Am Samstag wurde die Gaststätte nach fast siebenjähriger Schließung wieder eröffnet.

Mit Dejan Colic hat der Verein „Pro Saalbau Eigenheim“ einen passenden Wirt gefunden, alle Brandschutzauflagen konnten erfüllt werden, somit stand der Wiedereröffnung nichts mehr im Weg.
Der erste Abend ließ sich schon mal gut an: Dejan Colic, der sich im „Casting“ des Vereins „Pro Saalbau Eigenheim“ gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt hatte, konnte mit seinem Team recht viele Gäste begrüßen. Und ihnen seine Kochkunst nahebringen – denn es gilt das Motto: Hier kocht der Chef selbst.

Freude herrscht natürlich auch beim Verein: „Ich kann mich noch gut erinnern, als ich bei der öffentlichen Begehung das Chaos nicht nur hier, sondern eigentlich überall gesehen habe“, meint Sven Strunz, Beisitzer im Vorstand. Wer heute das liebevoll renovierte Restaurant betritt, ist überzeugt, dass der Glaube an etwas wahrlich Berge versetzen kann. „Wir wollten eine Mischung aus dem energetisch Notwendigen und dem Erhalt des Traditionellen“, beschreibt Strunz die verschiedenen Maßnahmen. So sind alle Fenster komplett erneuert, aber sie wirken nicht wie Fremdkörper. Die historischen Bilder an der Wand zeigen Egelsbach von einst und passen so zum Flair des 1926 eröffneten Saalbaus.

„Es war glücklicherweise alles nicht ganz so schlimm, wie es zunächst aussah“, verweist Sven Strunz auf eine ellenlange Liste von Mängeln – darunter aber viele Kleinigkeiten. So war die Inbetriebnahme der Heizung weniger aufwendig als gedacht und auch die Auflagen bezüglich Fluchtwegen konnten, dank nachbarschaftlichem Zugeständnis, recht schnell gelöst werden. „Klar, die Auflagen müssen erfüllt werden, aber so unmöglich, wie das seinerzeit von der Gemeinde dargestellt wurde, war es wirklich nicht“, betont Strunz.

Das nun wiedereröffnete Restaurant bietet 70 Gästen Platz, im Kolleg einen Stock höher (Eröffnung im November) ist Raum für weitere 60 Personen – für Versammlungen oder Feiern. „Wir haben dafür schon die ersten Buchungen“, betont Strunz. „Dort haben wir keine Restaurant-Bindung, wenn jemand seinen eigenen Caterer haben möchte, ist das kein Problem, es sind sogar die entsprechenden Anschlüsse vorhanden.“

Bilder: Weinfest in Egelsbach

Kommendes Jahr soll unter Colics Regie noch ein Biergarten mit maximal 72 Plätzen auf dem Berliner Platz folgen. Und parallel dazu arbeitet der Eigenheim-Verein an der Wiedereröffnung von Foyer und Saal. (lfp/hob)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare